Mit „InLine“ von Hettich schließen Schiebetüren flächenbündig und ermöglichen gestalterische FreiheitenMit „InLine“ von Hettich schließen Schiebetüren flächenbündig und ermöglichen gestalterische Freiheiten
Thema: BM-Online, Ausgabe: 7/2006, Seite: 43
InLine von Hettich
Flächenbündig

Normaler Schrank oder gut gestylte Wand? Diese Frage stellt sich nicht, wenn Schranksysteme mit dem neuen flächenbündigen Schiebetürbeschlag „InLine“ ausgestattet sind. Die Schiebetüren schließen perfekt flächenbündig und lassen sich somit auch als gestalterisches Element einsetzen. Das technisch anspruchsvolle Beschlagsystem von Hettich ermöglicht es, Schiebetürschränke so zu konstruieren, dass alle zu verschiebenden Türen flächenbündig, also in einer Ebene, schließen. Bei einem dreitürigen Kleiderschrank beispielsweise lässt sich die mittlere Tür nach dem Öffnen zu beiden Seiten schieben. Zum Schließen des Schrankes schiebt man sie entweder wieder in ihre Ausgangsposition zurück oder positioniert eine der beiden anderen Türen in der Mitte. Damit sind die Türpositionen beliebig austauschbar. Werden unterschiedliche Materialien oder Farben bei der Schrankgestaltung gewählt, lassen sich die Fronten beliebig wechseln. Der flächenbündige Schiebetürbeschlag „InLine“ trägt Türgewichte bis 50 kg und realisiert die Türbreiten bis 1 200 mm. Da jede Schiebetür ein separates Beschlagsegment erfordert, können Schranksysteme bei Bedarf leicht erweitert werden. Im geöffneten Zustand geben die Türen den gesamten Korpusinnenraum frei, so dass Innenauszüge unproblematisch eingebaut werden können.

Hettich FurnTech GmbH & Co. KG 32602 Vlotho

www.hettich.com

Mit „InLine“ von Hettich schließen Schiebetüren flächenbündig und ermöglichen gestalterische FreiheitenMit „InLine“ von Hettich schließen Schiebetüren flächenbündig und ermöglichen gestalterische Freiheiten
Mit „InLine“ von Hettich schließen Schiebetüren flächenbündig und ermöglichen gestalterische Freiheiten