Die ganze Vielfalt des Handwerks präsentiert sich auf der IHM in München.
Foto: IHM
IHM 2017 mit Ausstellern aus mehr als 60 Gewerken

Internationale Handwerksmesse: Made in Germany

„Made in Germany. Das Original. Echt bei uns im Handwerk.“ lautet das Motto der Internationalen Handwerksmesse in München vom 08. bis 14. März 2017. Hier werden sich Aussteller aus mehr als 60 Gewerken präsentieren. „Das Handwerk ist Synonym für herausragende Qualität. Seine Leistungen sind bei Kunden im In- und Ausland gefragt. Es steht für Tradition ebenso wie für modernste Produktionstechniken, Ideenreichtum und erfolgreiches Gründertum – und bietet jungen Menschen eine erstklassige Ausbildung und Perspektiven“, sagt Dieter Dohr, Vorsitzender der Geschäftsführung der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH. „All das wollen wir mit dem diesjährigen Motto verdeutlichen und auf der Messe erlebbar machen. Denn nirgendwo sonst präsentiert sich das Handwerk in einer Vielfalt und Lebendigkeit wie auf seiner Leitmesse in München.“

Vom Schreiner bis zum Konditor
Rund 1000 Aussteller sind auf dem Messegelände zu Gast. Mit dabei sind Schreiner, Maler, Dachdecker, Glaser, Ofenbauer, Spengler, Zimmerer, Elektro- und Informationstechniker, Fensterbauer, Maßschneider, Fleischer, Konditoren und viele weitere Gewerke. Besucher können sich auf über 75 000 m2 informieren, individuell beraten lassen, Angebote vergleichen, Neuheiten sehen, einkaufen oder einfach nur staunen. Das diesjährige Motto ist in allen Hallen zu erleben, vor allem auf der Themenfläche „Fokus. Made in Germany“ (Halle C2). Hier ist unter anderem die Tischlerei Bächer Bergmann aus Köln zu Gast, die digitales und handwerkliches Know-how vereint. Fräse und Schleifmaschine gehören dort ebenso zum täglichen Werkzeug wie PC und Virtual-Reality-Brille, mit der die Kunden ihr Produkt vorab begutachten können. Gleich nebenan präsentieren Raumausstatter Peter Mechtold und Fred Schäff, Schreiner und Innenarchitekt, ihre Innovation: eine Badewanne aus weichem Material.
Sicherheit, Gesundheit, Materialien
Ein Messestand, der Vorzeigebetriebe aus ganz Deutschland vereint, ist das „Land des Handwerks“ in Halle C2. Weitere wichtige Themen werden der Einbruchschutz sowie die Gesundheit sein. Der Bereich „Fokus. Gesund Bauen“ widmet sich in Halle B2 natürlichen, schadstofffreien und nachhaltigen Lösungen. Darüber hinaus geben Experten in kostenfreien Vorträgen und Beratungen Auskunft über alle Aspekte des gesunden Wohnens und der Baubiologie.
In Halle B1 findet sich die Sonderschau Exempla, in der Handwerker ihr Können in eigens auf der Messe errichteten Werkstätten zum Thema „Materialwelten“ zeigen. Denn in einer zunehmend digitalisierten und virtuellen Welt erleben klassische Materialien wie Holz, Metall, Keramik und Leder eine wahre Renaissance sowohl in Handwerk und Design als auch Architektur. Aber auch neue Materialien, technische Textilien, bioaktive Keramik und Werkstoffe für den 3D-Druck sind Thema auf der Exempla.
Die Ausstellung Geplant+Ausgeführt  zeigt 30 besondere Bauprojekte aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien, die eines gemeinsam haben: Sie alle stehen für perfekte Teamwork von Handwerkern und Architekten/Innenarchitekten. Hier gehts zur BM-News mit Details über die Ausstellung. (bs)
Weitere Infos zur IHM gibt es unter www.ihm.de.