ZGD – Zertifizierungsgruppe Druck, Holz & Papier

Neuer Anbieter für PEFC-Gruppenzertifizierungen

Mit der neu gegründeten Zertifizierungsgruppe Druck, Holz & Papier (ZGD) steht kleineren holz- und papierverarbeitenden Betrieben ein weiterer Anbieter für PEFC-Gruppenzertifizierungen zur Verfügung. Sie ist offen für Produktions- und Handelsunternehmen aus allen relevanten Branchen. Teilnehmen können Einzelbetriebe mit maximal 50 Mitarbeitern oder einem Jahresumsatz von max. 8,2 Mio. Euro bzw. 9 Mio. CHF.

Einfache, schnelle PEFC-Zertifizierung
Bei einer PEFC-Gruppenzertifizierung schließen sich rechtlich unabhängige Betriebe zu einem Netzwerk zusammen. Ein „Gruppenkopf“ fungiert als Zentrale und gewährleistet die korrekte Einhaltung und Umsetzung des PEFC-Standards. „Durch das Gruppenzertifikat ist ein vereinfachter und schneller Zugang zur PEFC-Zertifizierung möglich“, erklärt Diplom-Holzwirt Ulf Sonntag, Gründer und Leiter der ZGD. „Dokumentationen, Schulungen und Beratung sind im Gesamtpaket der ZGD enthalten. Somit kann das PEFC-Zertifikat mit minimalem Personal- und Zeitaufwand erlangt werden. Die Gesamtkosten sind geringer als bei der Einzelzertifizierung.“ Ab Januar 2017 erhalten Teilnehmer mit Inkrafttreten der neuen PEFC-Gebührenordnung 50 % Rabatt auf die Notifizierungsgebühren.
Die ersten beiden Teilnehmer der neuen Zertifizierungsgruppe waren ein Sägewerk und ein Papierverarbeitungsbetrieb. Zwischenzeitlich wurden zudem zwei Handwerksbetriebe aufgenommen. Die Aufnahme weiterer Unternehmen ist in Vorbereitung. (bs)