Senkrechte betont

Der Badezimmerschrank aus massivem Kirschbaumholz wurde von Mike Ganninger als hängendes Möbel für Bade- und Kosmetikaccessoires entwickelt. Das Meisterstück, das an der Meisterschule Karlsruhe entstand, überzeugt durch seine schlichte, schlanke Form und durch die Türkonstruktion mit der halbtransparenten Milchglasscheibe.

Der Korpus besteht aus 21 mm dickem Kirschbaumholz und verjüngt sich nach vorne auf 8 mm. Die Korpusecken sind durch Schwalbenschwanzzinkung verbunden.
Die Tür besteht aus zwei Längsfriesen aus Kirschbaum, die über insgesamt vier Querfriese aus Edelstahl verbunden sind. Diese speziell angefertigten Querfriese sind rechts als Zapfenband und links als Kugelverschluss ausgeführt. An den Querfriesen sind auch die Milchglasscheiben angeschraubt.
Die Tür schlägt mit einem umlaufenden Überstand von 50 mm auf den Korpus auf und benötigt so keinen störenden Griff.
Ansprechend und konsequent gestaltet sind auch die Griffe der Schub-kästen: Sie haben die gleichen Abmessungen wie die eingenuteten, vorn überstehenden Schubkasten-Führungsleisten und bilden so eine Einheit.
BM-Fotos: Frank Herrmann