Barrierefrei: Varianza verbindet Festverglasungen und Glasschiebetüren.
Foto: ABP-Beyerle Design
ABP-Beyerle präsentiert variables Beschlagsystem

Trennwände und Schiebetüren aus Glas

Der Spezialist für Beschlagsysteme für Schiebetüren ABP-Beyerle aus dem badischen Bruchsal hat ein Konstruktionsprogramm entwickelt, das Festverglasungen und Glasschiebetüren verbindet. Mit dem Kombinationssystem Varianza ist es möglich, eine transparente Raumteilung nach individuellen Wünschen zu gestalten. Zudem erfüllt die Anwendung die Vorgaben für barrierefreies Bauen für öffentlich zugängliche Gebäude und Wohnungen nach der DIN 18040 Teil 1 und 2.

Es können alle modularen Schiebetür- und Bodenrollsysteme aus dem umfangreichen Sortiment des Unternehmens eingesetzt werden, die in unterschiedlichsten Ausführungen in hochwertigem Edelstahl und Aluminium zur Auswahl stehen. Die Profile zur Festverglasung sind für Glasstärken von 10 und 12 mm in Standardlängen von 2 bis 6 m erhältlich, in Aluminium in 20 bzw. 45 x 25 mm (H x B) und in Edelstahl als U-Profil in 15 x 15 mm – das Profilinnenmaß lässt sich durch Kautschukdichtungen variieren. Die Befestigungskonstruktion ist mit einer dreidimensionalen Höhen- und Seitenjustierung (± 5 mm) ausgestattet. (hf)
ABP-Beyerle GmbH
76646 Bruchsal