FOS setzt auf Reinigung statt Austausch

Macht müde Filter munter

Das Unternehmen F.O.S. Umwelt- und Filtertechnik reinigt Filterschläuche und -patronen von Entstaubungsanlagen im laufenden Betrieb. Der Betreiber spare im Vergleich zum Filtertausch bis zu 80 % der Kosten.

Nach der Tiefenreinigung haben die alten Filter 85 bis 95 % der Leistung von neuen und in der Regel dieselbe Standzeit. Die Reinigung ist mehrmals möglich und eignet sich für alle Anlagen. Bei kleinen Modellen, günstigen Filtern und einer weiten Anreise kann eine Reinigung im F.O.S.-Werk die preiswertere Lösung sein. Betreiber großer Anlagen profitieren von regelmäßigen Reinigungsintervallen. Ein Termin ist zudem sinnvoll, wenn der Differenzdruck steigt.
Weil der Anlagenbauer während der Reinigung viele Teile sieht, die im Alltag verborgen bleiben, führt er in Absprache mit dem Kunden auch Reparaturen durch. (nr)
F.O.S. Umwelt- und Filtertechnik
59229 Ahlen