Archiv nach Monaten: Dezember 1999

Im Kalender-Dschungel

Für Holzwürmer und solche, die es werden wollen, aber auch für Liebhaber schöner Naturfotografie, stellen wir im folgenden Wandkalender zum Thema Wald, Baum, Holz, Fenster und Türen vor–bunt und vielfältig, so daß für jeden Geschmack etwas dabei sein wird. Die Kalender sind über den örtlichen Buchhandel zu beziehen.
10. Tischlerinnen-Treffen

Mehr als Gau

"Aah, Ihr geht's wohl auch auf diese Schulung", meint der Schaffner und mustert Ulrike und mich neugierig, als wir auf den unkrautbewachsenen Bahnsteig springen. Ich schaue Ulrike an, Ulrike schaut mich an, wir ziehen die Stirn in Falten: "Ja, ja, hmm, Schulung . . . doch. . . könnte man es nennen." Ein wenig amüsiert wenden wir uns ab. Wir sind…
60 Jahre Holzfachschule Bad Wildungen e.V.

Wildunger Holztage

Drei Tage lang - Mitte September 1999 - traf sich die Holzwirtschaft in Bad Wildungen, um das 60jährige Schuljubiläum zu feiern. 60 Jahre Holzfachschule - das sind sechs Jahrzehnt erfolgreiche Entwicklung, welche mit einer einfachen Sägewerkerschule begann. Heute ist die Holzfachschule eine der führenden privaten Bildungseinrichtungen der Holz…

Schlafwandel

Die große horizontale Fläche eines Bettes ist sehr bestimmend und gestalterisch schwer zu handhaben, da das ungünstige Format der Matratze jeder Spannung und Dynamik entbehrt. So entstand bei dem Meisterschüler Dirk Landauer die Idee, die Matratze nicht als ein Volumen, sondern als Fläche zu verstehen. Um diese Aussage zu unterstützen, konzipierte…

Schlafwandel

Die große horizontale Fläche eines Bettes ist sehr bestimmend und gestalterisch schwer zu handhaben, da das ungünstige Format der Matratze jeder Spannung und Dynamik entbehrt. So entstand bei dem Meisterschüler Dirk Landauer die Idee, die Matratze nicht als ein Volumen, sondern als Fläche zu verstehen. Um diese Aussage zu unterstützen, konzipierte…

Ganz schön verzogen

Das attraktive Sideboard von Theo Gröninger besticht durch die außergewöhnliche Front, die dreidimensional verformt ist. So brechen die vier Vorderstücke der Schubkästen nach oben auf, wobei der jeweils entstandene Spalt als Griff genutzt wird. Die Türen sind jeweils an der Mittelseite angeschlagen - übrigens dieeinzige Senkrechte an der Möbelfront…

Eine alte Handwerkskunst: Intarsien

In dem Buch "Intarsien schneiden" führt der Autor Wolf Hönick, der diese Handwerskunst seit Jahren ausübt, den Leser an die Technik der Einlegearbeit heran und vermittelt sein Wissen als erfahrener Intarsienschneider. Auf einige einleitende Kapitel zu Material, Arbeitsplatz und Werkzeug folgen zahlreiche Übungen - von einfachen bis zu etwas komplizierteren,…

Über die Händigkeit

Jeder Griff muß sitzen, hat der große deutsche Nachkriegskünstler Joseph Beuys notiert. Dies sollte in gleicher Weise für die rechte wie die linke Hand gelten. Das fachorientierte Nachschlagewerk "Links-Rechts" der FSB-Edition beleuchtet die Situation der Linkshänder beispielsweise aus geschichtlicher, physischer und psychologischer Sicht und geht…

Über die Händigkeit

Jeder Griff muß sitzen, hat der große deutsche Nachkriegskünstler Joseph Beuys notiert. Dies sollte in gleicher Weise für die rechte wie die linke Hand gelten. Das fachorientierte Nachschlagewerk "Links-Rechts" der FSB-Edition beleuchtet die Situation der Linkshänder beispielsweise aus geschichtlicher, physischer und psychologischer Sicht und geht…

Hymne an das Werkzeug

Das reich bebilderte Buch "Werkzeuge der Welt - Vom Faustkeil zum Laserstrahl" will zeigen, welche Bedeutung das Handwerk für alle Lebensbereiche des Menschen hatte und noch hat. Werkzeuge faszinieren den Autor Hubert Comte, weil sie den Menschen zu außerordentlichen kulturellen Leistungen befähigt haben.