Archiv nach Monaten: Juli 2005

So machte sich Stefan Treude fit für die Olympiade

„Ich wollte allen zeigen, wie viel Know-how der Nachwuchs hat“

Stefan Treude hat das Schreinerhandwerk in den Genen: Schon sein Uropa und Opa waren Tischlermeister. „Zum Werkstoff Holz hatte ich seit jeher eine besondere Beziehung. Sogar ein Auto würde ich mir am liebsten aus Holz bauen“, erklärte Deutschlands bester Möbelschreiner. „Ich habe mein Hobby zu meinem Beruf gemacht“. Von seinem Opa hat er noch…
Berufsweltmeisterschaften in Helsinki

Tischler holen zweimal Gold

Sensationeller Erfolg für das deutsche Tischler- und Schreinerhandwerk: Michael Martin aus Bayern und Stefan Treude aus Rheinland-Pfalz haben bei den Berufsweltmeisterschaften in Helsinki je eine Gold-Medaille gewonnen. Martin siegte in der Kategorie Bautischler, Treude bei den Möbeltischlern. Damit sind zwei der insgesamt drei Goldmedaillen, die…
Kommentar: Der lange Weg zur neuen Ausbildungsordnung

Ein Schritt vor – zwei Schritte zurück

Ein Trauerspiel, meint Christian Zander, sei das Gerangel um die neue Ausbildungsordnung. Das Ergebnis sei ein Rückschritt: Mit der Entscheidung, Tischler und Schreiner weiterhin zu Generalisten auszubilden, wurde die Chance einer inhaltlichen Neuregelung, einer effektiven Anpassung der Ausbildung an die verän- derten Anforderungen der Praxis,…
Dieter Stojan im Vor-Ruhestand

Meisterschule Ebern verabschiedet ihren Schulleiter

Dieter Stojan, der die Meisterschule Ebern aufgebaut und entscheidend geprägt hat, geht nun nach 21 Jahren in den Vor-Ruhestand. Zusammen mit einem engagierten Team ist es Stojan gelungen, aus seinem nie versiegenden Ideenstrom vielfältige Anregungen zu entwickeln, mit Ausdauer und einem gewissen Hang zum Perfektionismus umzusetzen und die Meisterschule…

Raffiniert

Das Meisterstück von Tobias Specht – ein Sammler- und Präsentationsmöbel – ist in Ahorn gefertigt und überzeugt durch einen quadratischen Grundriss und sieben raffiniert angeordnete Schubkästen. Die auf Gehrung einschlagenden Schubkästen haben nur halbe Höhe des Vorderstückes und lassen sich jeweils nach links oder rechts öffnen. So ist die äußere…

Wellenlinien

Ein nicht alltägliches Meisterstück – ein Hängeregal mit drei Korpussen – entwarf und fertigte Michael Roeckerath. Das Möbel begeistert mit den zwei klaren; hängenden Wellen, die mit Tineo – ein Holz, das fast ausschließlich in Chile vorkommt – furniert sind.
Gewerblichen Schulen Lahr

Zweiter Preis

Große Freude herrschte am Stand der Gewerblichen Schulen Lahr im Stuttgarter Haus der Wirtschaft. Die Schreinerlehrlinge holten mit ihrem Technischen Lehrer Franz-Josef Huber einen zweiten Preis und konnten einen Scheck über 5000 Euro mit nach Hause nehmen.

Konkaver Schwung

Der Raumteiler, den Johann Sebastian Kraus als Meisterstück entwarf und fertigte, besticht mit einer klaren Linienführung und dem ansprechenden, harmonischen Kontrast zwischen Birnbaumholz und Makassar-Ebenholz. Zwei Gesichter – so nennt der Meisterschüler seine Anrichte mit der Absicht, einen Raumtrenner zwischen Wohnraum und Esszimmer zu fertigen.…

Geheimnisvoll versteckt

Der Schreibsekretär, den Torsten Plaschke als Meisterstück an der Fachschule für Holztechnik entworfen und angefertigt hat, überzeugt und bezaubert mit einigen ansprechenden und ausgeklügelten Konstruktionen und Detaillösungen.

Tea-Time

Der wandhängende Schrank, den Andreas Heger als Meisterstück entwarf und baute, ist als kleine Anrichte im Wohnbereich konzipiert worden. Die Anrichte soll alle für die Teezubereitung erforderlichen Utensilien aufnehmen und präsentieren.