Archiv nach Monaten: Juni 2007

Stabile Verbindungen

Klebedübel „hettinject“ setzt Standards

Um leichte Werkstoffe in der Möbelindustrie, im Innenausbau oder beim Schreiner durch ihre Vorteile punkten zu lassen, bedarf es neuer Technologien für die Befestigungstechnik. Die Verfahrenstechnik „hettinject“ will hier Standards setzen. Die derzeit größten Herausforderungen bringt der Einsatz der rahmenlosen Leichtbauplatten mit sich. Dabei…
Tischbeinadapter

Lösung für leichte Tische

Für Tischplatten aus Leichtbaumaterial, die besonders im Officebereich zur Anwendung kommen, entwickelte Hettich spezielle Tischbeinadapter für verschiedene Tischbeingeometrien. Diese Adapter werden mit den Deckschichten der Leichtbauplatte verklebt. Die Tischbeine lassen sich so mit den Adaptern verschrauben oder werkzeuglos verklemmen. Eine sichere…
Damit die Hände frei bleiben

Auszugssysteme für Schubkästen

Vor wenigen Jahren sorgte die Dämpfung von Schubkästen und Türen für Furore. Dann folgte eine Neuauflage der Feder- oder Quickschnäpper für grifflose Fronten. Heute sind es die elektrifizierten Auszugs- und Klappensysteme, die Aufsehen erregen. Die elektrifizierten oder elektronisch gesteuerten Auszugssysteme für Schubkästen und Züge bieten den…
Kaindl

Glanzdekore

Auf der interzum stellte Kaindl seine neue Spectrum Kollektion erstmals der Öffentlichkeit vor und will damit sowohl bei Fachhändlern, als auch bei Tischlern, Architekten und Möbelproduzenten punkten.
interzum überzeugt als internationale Leitmesse

Fantastische Stimmung

Begeisterte Aussteller und Besucher, gute Abschlüsse und unzählige Innovationen prägten das Bild der diesjährigen interzum und sorgten an allen Messetagen für eine sehr gute Stimmung in den Hallen. „Die interzum hat ihre Position als Leitmesse gestärkt und gefestigt“, resümierte Wolfgang Kranz, Geschäftsführer der Koelnmesse. „Sie ist ein eindrucksvoller…

Die leichte Kost wird schmackhafter

Die beiden Messen interzum Köln und Ligna+ Hannover brachten frischen Wind in den Leichtbau. Zahlreiche Innovationen und Weiterentwicklungen prägten das Bild in der aktuellen Diskussion um die neuen Wabenplatten. Dabei ging es vor allem um die neuralgischen Punkte Kantenverschluss, Befestigungstechnik und rationelle Verarbeitung. Keine Frage: Die…
M. Hunger Möbelproduktions GmbH

Individuelle Leichtgewichte

Der Zulieferspezialist Hunger hat im Herbst 2006 die europaweit erste Kantenmaschine für die Wabenplattenbearbeitung in Betrieb genommen. Diese ist in der Lage, Stütz- und Dekorkante in einem Durchgang anzufahren. Damit kann das Unternehmen seinen Kunden aus der Wohn- und Küchenmöbelindustrie nun auch fertig kommissionierte Wabenplatten-Komponenten…
mensch&raum Design und Forschung e.V. in Coburg

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Unter dem Namen „mensch&raum Design und Forschung e.V.“ hat Prof. Rudolf Schricker von der Fakultät Design an der Hochschule Coburg eine neue Forschungseinrichtung in Coburg gegründet. Im Vordergrund steht Gestalten unter der Berücksichtigung humanwissenschaftlicher Erkenntnisse in Kombination mit Technik, Ökonomie und Ökologie.

Abschied von Hermann Laurich

Hermann Laurich, ein „Urgestein“ der Holzfensterbranche, verstarb unerwartet am 29. April 2007. Seit 1987 bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2000 gestaltete er im ift Rosenheim als Leiter des Bereichs Holz die Aktivitäten des ift in Forschung, Prüfung, Gutachten, Normung und vielen technischen Arbeitskreisen maßgeblich mit. Der Name „Laurich“ stand…
IPH tagt auf der LIGNA+

Appelhans wird 1. Vorsitzender

Bei ihrer Mitgliederversammlung auf der LIGNA in Hannover wählte die Initiative ProHolzfenster e.V. ein neues Vorstandsgremium. Neuer erster Vorsitzender ist Eduard Appelhans von Sorpetaler Fensterbau. Als Stellvertreter wurden Thomas Thesing (bisher 1. Vorsitzender) und Heinz Blumenstein (geschäftsführendes Vorstandsmitglied) gewählt. Der scheidende…