Startseite » Aktuelles »

Bauelemente in Bewegung

Fensterbau Frontale 2022: Einmalige „Summer Edition“
Bauelemente in Bewegung

Messegeschehen_Allgemein
Endlich können sich die Besucher wieder über die neuesten Bauelemente, Beschläge, Glas, Befestigungssysteme sowie Transport- und Montagehelfer informieren. Foto: NuernbergMesse/Thomas Geiger
Innovationen rund um Fenster, Türen und Fassaden werden von ca. 330 Aussteller auf der Messe Fensterbau Frontale in Nürnberg vom 12. bis 15. Juli 2022 präsentiert. Neben der Ausstellung bietet auch das Fachprogramm einen umfassenden Marktüberblick, Informationen zu aktuellen Branchentrends und viele Weiterbildungsmöglichkeiten.

Einen Schwerpunkt wird auf der Fensterbau Frontale die Digitalisierung bilden. Für den Geschäftserfolg eines jeden Handwerksunternehmers braucht es zufriedene Kunden. Dazu tragen kompetente Mitarbeiter, effiziente Arbeitsabläufe, gewinnorientierte Geschäftsmodelle und innovative Produkte und Dienstleistungen bei. Die Digitalisierung macht das Zusammenspiel dieser Erfolgskomponenten planbarer, steuerbarer und transparenter. Doch wie kann die Digitalisierung im Handwerksbetrieb konkret umgesetzt werden? Antworten liefert das neu geschaffene Forum Digitalisierung Praktisch Gestalten im Handwerk mit Vorträgen und Produktpräsentationen in Halle 8.

Der zentrale Treffpunkt in Halle 4A für kompakten Know-how-Gewinn, Netzwerken ist das Fensterbau-Frontale-Forum, das Wissen praxisnah in Expertenvorträgen vermittelt. Zu den diesjährigen Themen gehören Energieeffizienz und Klimaschutz, Lüften und Wohnkomfort, Kunststofffenster und praktische Tipps aus dem Handwerk für das Handwerk. Am angrenzenden JobBoard kommen Arbeitgeber mit potenziellen Kandidaten zusammen.

ift-Sonderschau „Green Deal“

Green Deal lautet das Motto der diesjährigen Sonderschau, die gemeinsam vom ift Rosenheim und der NürnbergMesse veranstaltet wird. Die Themen CO2-Effizienz und Schutz vor Klimaextremen wie Hitzewellen, Orkanen, Hagelstürmen und Überschwemmungen mit nachhaltigen Fenstern und Bauelementen stehen im Fokus und werden anhand von Themeninseln – entlang des Lebenszyklus (Produktion bis Recycling) – auf dem Stand zusammen mit Mitausstellern präsentiert. Die Sonderschau findet in der Halle 1, Stand 339 während der kompletten Messezeit statt.

Taste of Windays: Schweizer Innovationen

  • Ebenfalls etabliert im Fachprogramm sind die Fachseminare zum Thema „Innovation aus der Schweiz“, die die Berner Fachhochschule BFH im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Taste of Windays“ gemeinsam mit dem Schweizerischen Fachverband Fenster- und Fassadenbranche FFF, der Holzforschung Austria und der TU Wien organisiert. Thema 2022 ist „Smarte Fenster – smart konstruieren“, am Mittwoch, 13. und Donnerstag, 14. Juli 2022 jeweils von 10.30 bis 12.30 Uhr in NCC Ost, Raum Budapest.

Programminhalte live und on demand

Die Programm-Highlights werden um ein Online-Angebot erweitert. Das Fensterbau Frontale Forum wird in deutscher und englischer Sprache im Livestream übertragen. Zusätzlich sind die Vorträge im Nachgang on demand verfügbar, ebenso wie die Impulsvorträge im Forum „Digitalisierung praktisch gestalten im Handwerk“. Alle Inhalte finden sich ab dem 12. Juli auf: www.live.frontale.de. (sk)

Holz-Handwerk/Fensterbau Frontale

Ihr Gratis-Messeticket von BM

Wir haben da was vorbereitet: Holen Sie sich mit wenigen Klicks Ihr kostenfreies Ticket für den Besuch der Holz-Handwerk und Fensterbau Frontale vom 12. bis…

www.frontale.de

Impulsgeber der Branche: Rund 330 Aussteller präsentieren ihre Innovationen und Lösungen zu den wichtigsten Trendthemen.
Foto: NuernbergMesse

 

Herstellerinformation
BM MesseSpezial
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Werde BM-Titelstar 2022!
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de