Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

1 Mio. Euro für neues Bearbeitungszentrum

Grotefeld investiert
1 Mio. Euro für neues Bearbeitungszentrum

Grotefeld_Bearbeitungszentrum.jpg
In Kürze im Einsatz bei Grotefeld: das Bearbeitungszentrum des japanischen Herstellers Yamazaki Mazak. Foto: Mazak

Rund 1 Mio. Euro investiert der ostwestfälische Mittelständler Grotefeld GmbH, spezialisiert auf hochwertige Aggregatetechnik, in diesem Jahr in ein neues, hochmodernes Bearbeitungszentrum (BAZ. Die Anlage wird 2023 in Betrieb gehen können. Aktuell laufen die finale Abstimmungen mit dem Auftragnehmer und die baulichen Voraussetzungen werden geschaffen.

Das Ziel dieses Investments ist die dauerhafte Erhöhung der Flexibilität und des Automatisierungsgrads bei der Fertigungs von Baugruppen, die in der kunststoff-, metall- und holzverarbeitenden Industrie zum Einsatz kommen. Indem künftig die Produktion effizienter, präziser und schneller gehen soll, erhofft sich Inhaber und Geschäftsführer Carsten Clauder eine wirksame Kompensation des nicht nur im Kreis Minden-Lübbecke eklatanten Arbeitskräftedefizits, sondern auch eine zügigere Auftragsabwicklung und damit noch zufriedenere Kunden. (bs)

www.grotefeld.com

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de