DIM Rosenheim. Als GS-Stelle akkreditiert - BM online
Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Als GS-Stelle akkreditiert

DIM Rosenheim
Als GS-Stelle akkreditiert

DIM_Rosenheim.jpg
Prof. Thorsten Ober (l.) und Michael Auernheimer freuen sich über das neue GS-Zeichen. Foto: DIM Rosenheim

Die Zentralstelle der Länder für Sicherheitstechnik hat das Deutsche Institut für Möbeltechnik Rosenheim (DIM Rosenheim) als anerkannte Prüf- und Zertifizierungsstelle anerkannt. Damit kann das DIM Rosenheim ab sofort das GS-Zeichen für alle Möbelarten vergeben.

„Die Befugnis, das international anerkannte GS-Zeichen zu vergeben, ist für das DIM Rosenheim ein wichtiger Schritt in die Zukunft“, erläutert Michael Auernheimer, Zertifikatsstellenleiter beim DIM Rosenheim. „Mit dem GS-Zeichen schaffen Möbelhersteller bei ihren Kunden Vertrauen. Häufig bietet das international anerkannte Zeichen eine wichtige Entscheidungshilfe für den Verbraucher.“

Sichere Möbel

Das GS-Zeichen ist die einzige Kennzeichnung in Europa für die freiwillige Anwendung gesetzlich geregelter Produktsicherheit. Ist ein Möbel mit diesem Zeichen gekennzeichnet, weiß der Verbraucher, dass das Möbel auf jeden Fall sicher ist. Im Rahmen des GS-Zeichens durchlaufen die Möbel sicherheitsrelevante Produktprüfungen.

Zusätzlich werden auch Gebrauchsanweisungen und Montageanleitungen überprüft. Im Anschluss wird das Produkt regelmäßig auf die Einhaltung aller Anforderungen überwacht. Das Produkt entspricht somit den Anforderungen des Produktsicherheitsgesetzes (ProdSG) und damit den einschlägigen sicherheitsrelevanten, nationalen und europäischen Richtlinien und Normen.

„Als Prüfinstitut haben wir uns bewusst auf Beurteilung der Qualität von Möbeln, Beschlägen und weiteren Möbelzulieferprodukten fokussiert und spezialisiert. Daher freut es uns umso mehr, dass wir unseren Kunden neben unseren bisherigen Dienstleistungen im Prüf- und Zertifizierungsbereich nun auch das wichtige GS-Zeichen für alle Möbelarten anbieten können“, so Institutsleiter Prof. Thorsten Ober.

Prüfungen für RAL-Gütezeichen

Bereits seit der Gründung des Deutschen Instituts für Möbeltechnik mit Sitz an der Hochschule Rosenheim werden Prüfungen und Werksinspektionen für die Möbelindustrie durchgeführt, die z.B. für die Vergabe des bekannten RAL- Gütezeichen „Das goldene M“ durch die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel (DGM) wichtig sind. Hier werden neben der Sicherheit zusätzlich besondere Qualitätsanforderungen für Möbel herausgestellt. Aktuell liegt ein besonderer Fokus der Möbelbranche auf dem neuen RAL-Gütezeichen „Möbel-Made in Germany“ des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie (VDM). (bs)

www.dim-rosenheim.de

Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Videostars 2020
Herstellerinformation
BM-Titelstars 2020
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Herstellerinformation
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de