Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Anreiz für Karriere im Handwerk

Meisterprämie in Baden-Württemberg
Anreiz für Karriere im Handwerk

Meisterpraemie.jpg
Eine Meisterprämie soll es demnächst auch in Baden-Württemberg geben. Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Ab dem kommenden Jahr soll es auch in Baden-Württemberg eine Finanzspritze für Meisterinnen und Meister geben. Die Koalition will für die Meisterprämie im Haushaltsplan 2020/2021 jährlich 5,5 Mio. Euro bereitstellen.

Gleichwertigkeit von akademischer und beruflicher Bildung

„Wir haben uns lange dafür stark gemacht, dass auch bei uns endlich angehende Meister finanzielle Unterstützung in Form einer Meisterprämie erhalten, wie das in anderen Bundesländern längst der Fall ist“, sagte Handwerkskammerpräsident Gotthard Reiner.

Die Einigung auf eine Meisterprämie von 1500 Euro sei ein wichtiges Signal für die Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung. „Während ein Studium weitgehend aus Steuermitteln finanziert wird, muss ein Geselle für seine Weiterbildung zum Meister oft tief in die Tasche greifen. Hier muss einfach nachgebessert werden“, so Reiner. Die Meisterprämie sei außerdem ein zusätzlicher Anreiz für junge Menschen, sich für eine Karriere im Handwerk zu entscheiden. „Diese Fachkräfte werden bei uns dringend benötigt, auch als Führungskräfte und zukünftige Unternehmer“, betonte Reiner.

Prämie auch für Betriebsübernahmen

Neben der Meisterprämie soll es ab 2020 auch eine Meistergründungs- und Übernahmeprämie geben, für die das Land 1 Mio. Euro pro Jahr zur Verfügung stellt. Aus Reiners Sicht ist das gut investiertes Geld: „Allein in den fünf Landkreisen unseres Kammergebiets stehen in den nächsten zehn Jahren laut Hochrechnungen rund 3000 Unternehmen zur Übergabe bereit, rund ein Drittel der aktuellen Betriebsinhaber im Handwerk sind über 55 Jahre alt. Wenn wir vermeiden wollen, dass die handwerkliche Versorgung gerade auch in unserer ländlich geprägten Region langfristig leidet, müssen wir Anreize schaffen und Jungunternehmer besser fördern. Das Land hat also richtig reagiert.“ Nun muss der Haushaltsgesetzgeber noch grünes Licht für die neuen Prämien geben. (bs)

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de