Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Messe München verabschiedet sich von hybridem Konzept

Messe München verabschiedet sich von hybridem Konzept
BAU 2021 findet ausschließlich online statt

BAU_nur_Digital.jpg
Die Messe BAU 2021 wird ausschließlich als digitales Format umgesetzt und geht vom vom 13. bis 15. Januar 2021 als „BAU Online“ an den Start. Foto: Messe München

Die Messe BAU 2021 wird ausschließlich als digitales Format umgesetzt und geht vom 13. bis 15. Januar 2021 als „BAU Online“ an den Start.

Bereits am 30. September 2020 hatte die Messe München die klassische Präsenz-Messe im Januar 2021 abgesagt und zunächst ein hybrides Format mit flächenmäßig reduzierten Präsenzanteilen angekündigt.

Das scheint nicht im Sinne der Aussteller zu sein – die wünschen sich offensichtlich mehrheitlich ein reines Digitalkonzept. Das habe eine aktuelle Umfrage klar ergeben, so die Messeveranstalter.

Die BAU Online wird Vorträge und Diskussionen aus den Foren als Live-Stream sowie als aufgezeichnete Videos für ein globales Publikum anbieten. Darüber hinaus werden Unternehmen die Möglichkeit haben, ihre Produkte virtuell in eigenen Online-Sessions zu präsentieren. Um sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen, wird es im digitalen Format virtuelle Networking Module geben.

BAU 2023 bereits in Vorbereitung

Weiter teilt die Messe München mit: „2023 wird die BAU dann wieder wie gewohnt stattfinden, und zwar inklusive der digitalen Angebote, die im kommenden Januar erstmals umgesetzt werden. Die Zuversicht bei uns ist groß, denn: Nahezu alle namhaften Aussteller, die aufgrund der Corona-Pandemie 2021 fernbleiben, haben ihre Teilnahme für die nächste Veranstaltung im Januar 2023 bereits angekündigt.“ (cn)

www.bau-muenchen.com/de/

Herstellerinformation
BM MesseSpezial
Herstellerinformation
Fette Preise im Juli
Herstellerinformation
Werde BM-Titelstar 2022!
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de