1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Bauen mit Holz und Papier

2. Hessischer Bioökonomie-Workshop
Bauen mit Holz und Papier

Bauen mit Holz und Papier
Wie sich mit nachhaltigen Materialien wie Holz und Papier optimal bauen und wirtschaften lässt, damit beschäftigt sich der zweite Hessische Bioökonomie-Workshop am 30. März 2017. Foto: Hessen Trade & Invest GmbH
Wirtschaften mit nachhaltigen Bau- und Konstruktionsmaterialien: Das ist das Thema des zweiten hessischen Bioökonomie-Workshops am 30. März 2017 im Science-Park Kassel. Experten aus Architektur, Forschung und Wissenschaft beschäftigen sich mit der Frage, welchen Beitrag die Bioökonomie zur ressourcenschonenden Produktion leisten kann. Eröffnet wird der Workshop von Professor Achim Vogelsberg, Vorsitzender des Holzbauclusters Hessen. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Tarek Al-Wazir, Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

Neue ökologische Baustoffe im Fokus
In den Vorträgen zeigen Anwender und Entwickler neue Anwendungspotenziale des nachwachsenden Rohstoffs Holz auf. Dabei wird auch dem Bauen mit Papier eine Zukunftsperspektive eingeräumt. Der Architekt Martin Seelinger stellt hybride Materialien in der Architektur und ihre Auswirkungen auf das Klima vor. Neuartige Anwendungen für Holz in Verbundwerkstoffen stellt Dr. Maik Feldmann von der Universität Kassel vor. Auch aus der mittelständischen Wirtschaft gibt es praxisorientierte Beispiele: das Familienunternehmen Pollmeier aus Creuzberg zeigt auf, wie auch mit Buchenholz konstruktiver Holzbau möglich ist.
Chancen für das Handwerk
In der anschließenden Podiumsdiskussion geht es um innovative Entwicklungen bei Material, Verarbeitung und Technologie und welche Chancen sich für die Geschäftsmodelle von Planern und Handwerk ergeben. Moderiert wird die Gesprächsrunde von Dr. Denny Ohnesorge, Vorsitzende der AG Rohholzverbraucher im Deutschen Holzwirtschaftsrat. Der Workshop wird organisiert von der Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) in Kooperation mit dem Holzbaucluster Hessen in Kassel.
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de