Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Beck+Heun investiert in Produktionsanlagen

Fünf neue Maschinen eingeplant
Beck+Heun investiert in Produktionsanlagen

Bernd Beck bei der Auftragserteilung in der Firmenzentrale mit Geschäftsführer Leopold Jungnick (r.) und Regionalleiter Winfried Fuhr (l.) von der Firma Erlenbach.
Beck+Heun investiert einen siebenstelligen Euro-Betrag – in die eigene Zukunft und die deutsche Wirtschaft: Der Hersteller von Bauelementen rund um das Fenster hat seinen Maschinenpark für die Rollladenkastenproduktion modernisiert. Mit insgesamt fünf neuen Anlagen will man der gestiegenen Auftragslage gerecht werden und eine ressourcenschonende Produktion sicherstellen.

Die Produktionsanlagen stammen ausnahmslos von deutschen Maschinenbau-Unternehmen. Den Auftrag in das Ausland zu vergeben, hätte laut Geschäftsführer Bernd Beck zu keinem Zeitpunkt zur Debatte gestanden – da man auf deutsche Qualität setze und zur Arbeitsplatzsicherung im eigenen Land beitragen wolle.
Den größten Zuschlag erhielt die Firma Erlenbach aus Lautert im Rhein-Lahn-Kreis. Von ihr stammen zwei RKS-Maschinen zur Herstellung von Rollladenkastenschalen sowie ein Vorschäumer zur Aufbereitung von Polystyrol-Granulat. Den erneuerten Maschinenpark komplettieren zwei Kesselanlagen von Bosch, die Wasserdampf für die Aufbereitung von Polystyrol produzieren.
Obwohl die letztliche Anzahl der Maschinen unverändert geblieben ist, erlaubt die Erneuerung des Maschinenparks eine 25-prozentige Steigerung der Jahresproduktion von Rollladenkasten-Metern. Gleichzeitig wird der erforderliche Energiebedarf um 25 % sinken. Dies ermöglicht die höhere Effizienz der Maschinen durch Funktionen wie beispielsweise Wärmerückgewinnung.
Die Investition in die Produktionsanlagen ist ein weiterer Schritt des Unternehmens aus Mengerskirchen in Richtung Nachhaltigkeit. Erst im letzten Jahr wurden die dortige Produktionshalle mit 920 Photovoltaik-Modulen und der Fuhrpark mit einem Elektroauto ausgestattet.
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
BM-Videostars 2020
Herstellerinformation
BM-Titelstars 2020
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Herstellerinformation
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de