Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Branchentreff mit aktuellen Themen

Bestattertag in Bad Wildungen
Branchentreff mit aktuellen Themen

Bestattertag_1.jpg
Beim Bestattertag können sich Fachleute der Branche über aktuelle Themen informieren. Foto: DIB – Deutsches Institut für Bestattungskultur

Der 15. Hessische Bestattertag am 21. März 2020 in Bad Wildungen soll interessierten Kollegen aus dem gesamten Bundesgebiet die Gelegenheit bieten, ihr Fachwissen auf den aktuellen Stand zu bringen, ihren Horizont zu erweitern und darüber hinaus mit den Referenten aktuelle Problemstellungen zu diskutieren. Daneben ermöglicht der Branchentreff den kollegialen Gedankenaustausch sowie die Vertiefung bestehender Kontakte und den Aufbau neuer Geschäftsbeziehungen.

Volles Programm

Die Veranstaltung unter der Schirmherrschaft des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier wird eine ganze Reihe aktueller Themen behandeln. So werden Dr. Thorsten Benkel und Matthias Meitzler vom Lehrstuhl für Soziologie der Universität Passau über das Thema „Autonomie oder Ordnung? Zur Kritik des zeitgenössischen Bestattungswesens“ referieren. Felix Maßheimer, Geschäftsführer des digitalen Bestattungsunternehmens Mymoria, und Christoph Keldenich, Geschäftsführer von Aeternitas, werden ausführlich über den Punkt „Der Bestattungsmarkt im digitalen Wandel“ sprechen.

Stephan Neuser, Generalsekretär des Bundesverbands Deutscher Bestatter, wird die neue DIN EN 15017:2019 vorstellen und genau darauf eingehen, was sich durch die Norm für Bestatter ändert. Außerdem wird Hermann Hubing, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Bestattungskultur, unter der Überschrift „Neuer Partner, neues Produkt – Bestattungsvorsorge in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Bank eG“ erläutern, was sich bei der Bestattungsvorsorge mit dem DIB durch den neuen Partner ändern wird.

Meisterbriefe und Produktpräsentation

Im Rahmen des Bestattertags werden auch die neuen „Geprüften Bestatter“, „Geprüften Thanatopraktiker“ sowie „Bestattermeister“ ihre Meisterbriefe und Urkunden erhalten und einige Betriebe werden mit dem Label „Der Bestatter – sehr gut“ ausgezeichnet. Abgerundet wird der diesjährige Bestattertag durch eine breite Produkt- und Dienstleistungspräsentation.

Die Tagungsgebühr beträgt 45 Euro für Nicht-Mitglieder beziehungsweise 30 Euro für DIB-Mitglieder und Mitglieder von Hessenbestatter und Bestatterrheinland-Pfalz. (bs)

www.leben-raum-gestaltung.de

Herstellervideo
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung
Herstellerinformation

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de