Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Brillen, die zur HPL-Platte passen

Homapal liefert Material für spanisches Brillenlabel
Brillen, die zur HPL-Platte passen

Der letzte Schrei: Das Brillenlabel „Nina Mûr“ aus Madrid nutzt die Echtmetallschichtstoffe von Homapal für die Gestaltung einer einzigartigen Brillenkollektion. Damit zeigen sich nicht nur die filigranen Verarbeitungsmöglichkeiten, sondern auch die Beanspruchbarkeit und die optische Wirkung des Materials.

Neuartige Verwendung von Metalllaminaten

Inspiriert von bekannten Bauwerken, dem Guggenheim-Museum in Bilbao beispielsweise, entstand eine Sammlung aus zwei Brillenmodellen – einem Damen- und einem Herrenmodell – in je drei Versionen. Eines eint alle Modelle: Sie überraschen mit einer neuartigen Verwendung von Metall, das fein abgestimmt auf das finnische Birkensperrholz als Basismaterial eingesetzt wird. Es macht die Brillen ultraleicht, komfortabel sowie robust und langlebig. Ihre Qualität erreichen die Designerstücke dank der Kombination aus präziser Schliff- und Schneidtechnologie sowie filigraner Handwerkskunst. (ra)

www.homapal.de

Tags
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de