Events in Österreich und Asien

CAD+T schult und fördert Talente

Gleich drei Veranstaltungen hat das oberösterreichische Softwarehaus zu Schulende und Sommerbeginn absolviert. Den Anfang machte eine Projektwoche an der HTBLA Hallstatt. Im Zuge der Einführung der CAD+T-Software nutzten zwei Fachlehrer und 15 Schüler des 3. Jahrganges die letzte Schulwoche, um sich mit der Software vertraut zu machen. Bereits nach zwei Tagen konnten die Teilnehmer das zuvor definierte Projektmöbel konstruieren sowie Stücklisten und CNC-Daten ausgeben. Am letzten Projekttag wurden die Einzelteile feingeschliffen, geölt und zusammengebaut.

Camps für Talente

Unter dem Motto „Nutz‘ den Sommer & stell dich der Challenge!“ fand im Juli das alljährliche Talent Camp für Schüler, Lehrlinge und Studenten in Ansfelden, Österreich, statt. Im Verlauf der ersten drei Tage wurden die Teilnehmer vom Projektleiterteam in den Bereichen Planung, Konstruktion sowie fotorealistischer Visualisierung professionell geschult.

Der vierte Tag stand ganz im Zeichen der Talent Camp-Challenge. Zwei Aufgaben wurden zur Ausführung vorgegeben: die komplette Planung einer Küche mit anschließender Visualisierung und Layout-Export sowie die Konstruktion eines vordefinierten Pultes samt Verbindungen und Beschlagsetzung ebenfalls mit Layot-Export. Als Siegerin ging Anita Wimmer von der Schreinerei Wimmer aus Deutschland hervor, die sich über einen Gutschein für ein Auslandspraktikum bei CAD+T in Australien oder Dubai freuen durfte. Auch auf die Stockerlplätze schafften es Michael Baumgartner von der Karl Bucher AG aus der Schweiz und Thomas Wimmer von der Schreinerei Wimmer.

Zeitgleich zum Camp in Österreich fand erstmals das Talent Camp Asia in Indonesien mit insgesamt 106 Teilnehmern in Jakarta und Semarang statt. (bs/Quelle: CAD+T)