1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

„Diese Maßnahme ist alternativlos“

NürnbergMesse reagiert auf Kritik an geänderten Öffnungszeiten
„Diese Maßnahme ist alternativlos“

„Diese Maßnahme ist alternativlos“
Wie die Veranstalter am 1. April 2016 mitteilten, sollen bereits ab 2018 deutlich nach hinten verlegte Öffnungszeiten von 12 bis 21 Uhr die Verkehrsklage rund um das Nürnberger Messezentrum spürbar entspannen. (Fotomontage: BM)
Aufgrund der schwierigen Verkehrssituation hatten die Veranstalter die Öffnungszeiten des diesjährigen Messedoppels Holz-Handwerk / Fensterbau Frontale (16. bis 19. März) um eine Stunde nach hinten auf 10 bis 19 Uhr verschoben. Diese Maßnahme stieß besonders auch bei den Ausstellern auf Kritik, denn die Verkehrslage entspannte sich nicht wirklich.

Wie BM heute exklusiv aus Insiderkreisen erfuhr, steht bereits ein neues Zeitmodell für 2018 (21. bis 24. März) kurz vor der Verabschiedung. Demnach wird die Öffnungszeit nochmals spürbar nach hinten verlagert – und zwar auf 12 bis 21 Uhr (letzter Messetag: 12 bis 19 Uhr). „Nur so wird es uns gelingen, die Verkehrssituation zu entspannen, den Messe- vom Berufsverkehr zu entkoppeln und damit die An- und Abreisezeiten deutlich zu verkürzen“, heißt es dazu von Veranstalterseite. Und weiter: „Das wird ein Kraftakt, aber diese Maßnahme ist alternativlos. Wir gehen davon aus, dass die Aussteller dieses Konzept voll mittragen und unterstützen werden.“
Neues ICE-Terminal soll Lage endgültig entspannen
Und bereits 2022 soll dann das neue ICE-Terminal am Nürnberger Messezentrum fertiggestellt sein: Dazu wird die Längsseite von Halle 12 zu einem überdachten Bahnsteig in attraktiver Glasarchitektur mit VIP-Bereich umgebaut. Damit dieses Projekt trotz des engen Zeitplans termingerecht und besonders auch im vorgesehenen Kostenrahmen umgesetzt werden kann, setzen die Bauherren auf ein professionelles Projektteam, das bereits am Berliner Flughafen BER und bei der Elbphilharmonie in Hamburg seine umfassende Kompetenz unter Beweis gestellt hat. (cn)
Was halten Sie von den nochmals veränderten Öffnungszeiten – Daumen hoch oder runter? Mailen Sie uns Ihre Meinung: bm.redaktion@konradin.de
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de