Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Fenster- und Türenbranche mit guten Aussichten

Weiter hohe Nachfrage für 2018 erwartet
Fenster- und Türenbranche mit guten Aussichten

Im nächsten Jahr kann laut einer Studie von vier Branchenverbänden mit einem Plus von rund 3,3 % auf dann rund 14,7 Mio. vermarkteten Fenstereinheiten gerechnet werden. Bei den Außentüren wird ein Plus von rund 3,2 % prognostiziert. Basis für diese Zahlen sind die jüngst erneut angehobenen gesamtwirtschaftlichen Prognosen sowie der anhaltend hohe Bedarf im Wohnbau aufgrund der Zuwanderung.

Stabile Zuwächse

Für 2018 wird in den Bausegmenten Neubau und Renovierung sowie Wohn- und Nichtwohnbau wieder mit stabilen Zuwächsen gerechnet. 56,5 % aller produzierten Fenster werden 2018 voraussichtlich für die Renovierung beziehungsweise energetische Sanierung des Gebäudebestandes verwendet, das Marktvolumen steigert sich in diesem Bereich um rund 1,8 %. Die Zahl der im Neubau eingesetzten Fenster steigt mit plus 5,3 % merklich stärker an und erreicht damit einen Marktanteil von immerhin rund 43,5 %.

Holz-Metall-Fenster gefragt

Bei den Rahmenmaterialien liegt der Anteil der Holzfenster 2018 voraussichtlich bei recht konstanten 15 %. Auch der Marktanteil der Metallfenster wird 2018 mit 18,1 % konstant bleiben. Die höchsten Zuwachsraten erwarten die Verbände mit 4,1 % beim Absatz von Holz-Metall-Fenstern. Kunststofffenster werden ihren hohen Marktanteil ebenfalls beibehalten. Mit einem zum Gesamtmarkt fast identischen Wachstum wird deren Anteil in 2018 bei voraussichtlich rund 57,7 % liegen.

Neubau steigert Außentürnachfrage

Der Absatz von Außentüren entwickelt sich derzeit nahezu parallel zum Fenstermarkt. 2018 werden in Deutschland rund 1,468 Mio. Außentüren verkauft werden, 2017 waren es noch rund 1,423 Mio. Stück. Dies entspricht einer Steigerung um rund 3,2 % im Vergleich zum Vorjahr. Die größten Steigerungsraten in den Bausegmenten werden 2018 dem Neubau mit ordentlichen 5,8 % zugetraut, der Renovierungssektor wird um 1,8 % zulegen. Der Wohnbau gewinnt nach den jüngsten Hochrechnungen 3,3 % und der Nichtwohnbau kann mit einem Plus in Höhe von 2,7 % die positive Entwicklung aus 2017 fortsetzen.

Türen aus Aluminium werden sich mit einem Marktanteil von 32,5 % fast auf Augenhöhe mit Kunststofftüren mit 32,8 % behaupten. Jede vierte Außentür, rund 25,3 % , wird 2018 aus Holz gefertigt werden, sonstige Rahmenmaterialien finden bei 9,4 % der Verwender ihren Einsatz. (bs/Quelle: VFF)

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de