Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Fensterbauer von Direct Glazing überzeugen

Kooperation von H.B. Fuller Kömmerling und Profine
Fensterbauer von Direct Glazing überzeugen

Koemmerling_Profine_2.jpg
H.B. Fuller Kömmerling und Profine wollen die Technologie des Direct Glazing vorantreiben. Foto: Profine

Der Kleb- und Dichtstoffhersteller H.B. Fuller Kömmerling kooperiert ab sofort mit der Profine GmbH, einem Anbieter von Fenster- und Haustürprofilen, um die Technologie des Direct Glazing voranzutreiben. Dabei handelt es sich um das Kleben der Isolierglasscheibe in den Fensterrahmen.

Bessere Dämmung, weniger Wartungsaufwand

Geklebte Fenster zeichnen sich durch einen erhöhten Einbruchschutz, eine bessere Dämmung und einen stärkeren Schallschutz, so die Unternehmen. Außerdem können Hersteller durch die stabile Konstruktion Verglasungen in neuen Designs mit besonders schmalen Rahmen und großen Glasflächen anbieten. In der Produktion lässt sich die Verklebung der Elemente effizient automatisieren und wird langfristig günstiger, auch weil kein oder weniger Stahl benötigt wird. Darüber hinaus entfallen Wartungsaufwand und Nachstellarbeiten wie das Nachklotzen der Flügel, was große Vorteile im Dauergebrauch des Fensters mit sich bringe. Außerdem werden durch die Verklebung Wärmebrücken und somit auch Heizkosten und die Umweltbelastung reduziert.

Unterstützung für Fensterbauer

Die beiden Unternehmen wollen kleine Fensterbauer, aber auch große Unternehmen mit einer automatisierten Herstellung bei der Aufnahme von Direct Glazing in ihr Portfolio begleiten, vom technischen Erstgespräch bis zur funktionsfähigen Integration in die Produktion und zur Vollautomatisierung. (bs)

www.profine.group.com

www.koe-chemie.de

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de