Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Furnier-Ausstellung im Stuhlbaumuseum

Das Beste des Baumes zeigt, was es kann
Furnier-Ausstellung im Stuhlbaumuseum

Einzigartige Exponate, gefertigt aus dem Besten des Baumes, zeigt die Sonderausstellung „Furnier“ ab 3. September im Deutschen Stuhlbaumuseum in Rabenau bei Dresden. „Wir zeigen bis zum 19. November 2017 eine Reihe wunderschöner Objekte, die aus echtem Holz-Furnier hergestellt wurden oder zu einem Großteil aus dem Naturprodukt Furnier bestehen“, so die Initiatoren der Ausstellung.

Außergewöhnliche Unikate

Die Auswahl der präsentierten Ausstellungsstücke reicht von individuell designten Möbeln über aufwändige, mit großer Hingabe gefertigte Intarsienarbeiten, schönen Furniertaschen und pfeilschnellen Furnier-Ski bis hin zu einem absolut alltagstauglichen Furnierfahrrad, Furnierbrillen mit Unikatsgarantie und attraktiven Furnierlampen, die in den mit ihnen ausgestatteten Räumen ein warmes und wohnliches Licht verbreiten. Die mit großer Leidenschaft konzipierten Exponate wurden von Kreativen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erschaffen. Eingerahmt wird die Eröffnungsfeier ab 15 Uhr von der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Deutschen Stuhlbaumuseums, Dr. Johann Spensberger, einer Laudatio der Geschäftsführerin der Bad Honnefer Initiative Furnier + Natur (IFN), Ursula Geismann, und der musikalischen Untermalung durch die Gitarristin Ines Ulfig. (bs)

www.deutsches-stuhlbaumuseum.de

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de