1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Gebäudeenergiegesetz & Co. modifiziert

Tischler Schreiner Deutschland zu neuen Regelungen
Gebäudeenergiegesetz & Co. modifiziert

Der Abteilungsleiter Technik, Normung und Arbeitssicherheit, Ralf Spiekers, vom Bundesverband Tischler Schreiner Deutschland, erläutert die Änderungen im Gebäudeenergiegesetz und in der  Kurzfristenergieversorgungssicherungsmaßnahmenverordnung.

Das Gebäudeenergiegesetz (GEG) wurde durch das Gesetz zu Sofortmaßnahmen für einen beschleunigten Ausbau der erneuerbaren Energien und weiteren Maßnahmen im Stromsektor im Juli 2022 modifiziert. Wichtig zu wissen, an den Werten für das Referenzgebäude wurde nichts geändert. Der geforderte UW-Wert für Fenster in der Anlage 1 und 2 für Wohn- und Nichtwohngebäude bleibt weiterhin auf 1,3 W/m²K. Allerdings wurde der Faktor zur Bewertung des Jahresprimärenergiebedarf von 0,75 auf 0,55 reduziert. Damit müssen Gebäude energetisch besser gedämmt werden oder mit effektiveren Heizungen versehen werden. Lediglich die Werte für das vereinfachte Nachweisverfahren (Modellgebäudeverfahren, früher EnEV easy), das in der Regel wenig angewendet wird, wurden abgesenkt und damit angepasst. Die Anpassungen sind ab 1. Januar 2023 anzuwenden.

Kurzfristenergieversorgungssicherungsmaßnahmenverordnung

Mit der im Spätsommer 2022 verabschiedeten Verordnung ist eine Temperaturabsenkung im Wohnraum möglich. Allerdings hat der Mieter bei einer fakultativen Temperaturabsenkung nach §3 sehr wohl die Sorgfaltspflicht, durch angemessenes Heiz- und Lüftungsverhalten, Schäden an der Mietsache vorzubeugen. (sk)

www.tischler-schreiner.de

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de