Übernahme von Sachsenfenster

German Windows wird Vollsortimenter

18-09_Uebernahme.jpg
Nach der Übernahme (v.li.): Marc Schiffer (Gesamtvertriebsleiter), Helmut Paß (Prokurist), Andreas Langhammer (Geschäftsführer Sachsenfenster) und Falko Siegert (Produktionsleiter Rammenau). Foto: German Windows

Zum 1. Juni hat Fensterhersteller German Windows den insolventen Holzspezialisten Sachsenfenster übernommen. Im sächsischen Rammenau fertigt das Unternehmen künftig Bauelemente aus Holz- sowie Holz-Alu-Kombinationen und präsentiert sich nach eigenen Angaben damit erstmals als Vollsortimenter.

Übernahme aller Mitarbeiter

Sachsenfenster war nach knapp 30 Jahren am Markt in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. Nach der Eingliederung in die German Windows-Firmengruppe wurden mit dem Werk in Rammenau auch alle Mitarbeiter übernommen. „Wir wollten ein klares Zeichen für die Zukunft setzen: Ein Bekenntnis zum Standort und zur Belegschaft, die hier immer hervorragende Arbeit geleistet hat“, so Prokurist Helmut Paß.

Die Expansion sei für das Unternehmen auch eine Investition in die eigene Zukunft: Künftig sollen mehr als 400 Mitarbeiter an sechs innerdeutschen Standorten täglich bis zu 1400 Fenstereinheiten produzieren – aus Kunststoff, Aluminium und nun auch aus Holz. „Starten werden wir bei den Holzelementen mit einem Liefergebiet rund um Sachsen und die angrenzenden Bundesländer. Schrittweise erweitern wir dann unseren Lieferradius“, erläutert Paß. (bs/Quelle: German Windows)

Herstellerinformation

BM-Titelstars 2019

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Im Fokus: Ligna 2019

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de