Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Weinig-Gruppe investiert mehr als 120 Mio. Euro

Größtes Investitionsprojekt der Firmengeschichte
Weinig-Gruppe investiert mehr als 120 Mio. Euro

Weinig_Investitionen.png
Mehr als 120 Mio. Euro wird Weinig gruppenweit investieren. Foto: Weinig

Den Start eines umfassenden, großangelegten Investitionsprojekts von mehr als 120 Mio. Euro hat die Weinig-Gruppe angekündigt. Davon entfallen rund 70 Mio. Euro allein auf den Standort Tauberbischofsheim, Hauptsitz des seit über 117 Jahren bestehenden Unternehmens. Für den Standort Voitsberg in Österreich, Sitz der Tochterfirma Holz-Her, wurden vorab bereits 15 Mio. Euro freigegeben, die in Montage, Fertigung und Logistik investiert werden. Das nun verabschiedete Programm konzentriert sich auf die Massivholz-Division des Maschinenbauers. Weitere 40 Millionen werden in die Erweiterung des Produktportfolios fließen.

Neues Standortkonzept

Für Tauberbischofsheim wurde ein völlig neues Standortkonzept aufgesetzt, das die Produktion nachhaltig modernisieren, die Lieferfähigkeit für die Kunden signifikant optimieren und die Arbeitsumgebung für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen verbessern soll. Unter anderem wird es ein neues Logistikzentrum, ein neues Fertigungskonzept und neue Produktionsanlagen sowie neue Ausstellungs- und Kundenschulungsräume geben.

Aufsichtsrat und Vorstand betonen, wie die anstehenden Investitionen das Unternehmen für die Zukunft aufstellen sollen. Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Thomas Bach erklärt, dass es Teil der Unternehmens-DNA sei, Krisen als Chancen zu begreifen, und dass nicht zuletzt die Corona-Pandemie Raum für konzeptionelle Arbeit gegeben habe: „Wir haben darin eine Chance gesucht, erkannt und genutzt. Als Ergebnis können wir heute zuversichtlich sagen: Weinig ist fit für eine erfolgreiche Zukunft.“ (bs)

www.weinig.com

Herstellerinformation
BM MesseSpezial
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Werde BM-Titelstar 2022!
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de