Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Handwerk trifft sich in Bochum

Treffpunkt Tischler NRW
Handwerk trifft sich in Bochum

Zweimal wurde der Treffpunkt Tischler in den beiden vergangenen Jahren durch Corona ausgebremst – 2022 geht das große Branchen-Event für das nordrhein-westfälische Tischlerhandwerk nun wieder an den Start. In diesem Jahr mit einer grundlegenden Neuerung: Erstmals findet der Treffpunkt im RuhrCongress in Bochum an einem Donnerstag und Freitag statt, und zwar vom 15. bis 16. September 2022.

Marktplatz und Workshops

Vom Azubi bis zum Chef, von der Gesellin bis zur Meisterschülerin: Für alle, die mit dem Tischlerhandwerk etwas zu tun haben, bietet der Treffpunkt in Bochum ein umfangreiches Programm. Auf dem „Marktplatz“ zeigen und erklären rund 60 Tischlerpartner ihre Neuheiten. In zwölf verschiedenen Workshops geht es um aktuelle Themen rund um Werkstatt, Büro und Montage. Ergänzt wird das Ganze durch Sonderschauen, Impulsvorträge und die Möglichkeiten zum Netzwerken unter Kollegen.

Impulsvorträge zu Klimaschutz und Optimismus

Fit für Energiewende und Klimaschutz? Diese Frage stellt Prof. Volker Quaschning in seinem Impulsvortrag. Der Berliner Wissenschaftler erklärt, warum die Möglichkeiten, die in erneuerbaren Energien stecken, noch immer vollkommen unterschätzt werden, und warum wir keine Angst davor haben müssen, uns von Kohle und Erdöl zu verabschieden. Er zeigt auf, welche Wege aus der Klimakatastrophe führen und wie wir gemeinsam den Klimawandel noch bremsen können.

Ein weiterer Impulsvortrag dreht sich um das Thema Optimismus. Der Kriminologe Prof. Jens Weidner macht deutlich, warum manche Menschen weiter kommen als andere – und warum wir Optimismus insbesondere in Krisenzeiten gut gebrauchen können.

„Der Treffpunkt Tischler bietet eine optimale Gelegenheit, Anregungen und Inspirationen für den eigenen Arbeitsalltag zu sammeln“, betont Dr. Johann Quatmann, Hauptgeschäftsführer von Tischler NRW. So werden beispielsweise in drei Sonderausstellungen die Themen E-Mobilität, Handwerkzeuge sowie Arbeitssicherheit und Gesundheit genauer beleuchtet.

Spezielles Programm für Auszubildende

Ein spezielles Programm bietet der Treffpunkt am 16. September , für Auszubildende: In der Sonderausstellung „Karriere“ können sie sich bei verschiedenen Institutionen – von der Gestaltungsakademie bis zur Meisterschule – darüber informieren, wie es nach der Ausbildung und der bestandenen Gesellenprüfung weitergehen kann. Den Höhepunkt des Azubi-Programms bildet das Gestaltungsforum: Der Diplom-Designer Jan Eisermann und der Architekt Manfred Stommel-Prinz zeigen auf, worauf es bei der Gestaltung des Gesellenstückes ankommt. Von der Ideenfindung über grundlegende Designkriterien bis hin zur Umsetzung können die Auszubildenden erste Anregungen für die Vorbereitung auf ihre Abschlussprüfung mit nach Hause nehmen.

Rahmenprogramm mit Preisverleihung

Abgerundet wird der Branchentreff durch ein abwechslungsreiches Rahmen- und Abendprogramm, zu dem auch die Verleihung des Alfred-Jacobi-Preises, des Innovationspreises für das nordrhein-westfälische Tischlerhandwerk, gehört. Mit der Herbst-Obermeister-Tagung sowie der Berufsbildungstagung ergänzt Tischler NRW den Treffpunkt in diesem Jahr um zwei weitere Verbandsveranstaltungen.

Alle Infos und Anmeldemöglichkeiten zum Treffpunkt Tischler gibt es bei www.treffpunkt-tischler.de (bs)

www.tischler.nrw

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de