Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Holzwerkstoffindustrie ist positiv gestimmt

Zuwachs bei OSB und Gartenholz
Holzwerkstoffindustrie ist positiv gestimmt

Als erfreulich beschreibt der Verband der Deutschen Holzwerkstoffindustrie e. V. (VHI) die Rahmenbedingungen für die 60 Mitgliedsunternehmen. Der Vorsitzende des VHI-Vorstandes, Hubertus Flötotto (Sauerländer Spanplatten), und VHI-Geschäftsführer Dr. Peter Sauerwein verwiesen auf die positive Baukonjunktur, die stabile Exportentwicklung in der deutschen Möbelindustrie, eine freundliche Konsumstimmung bei Modernisierern und die mit ihr ansteigende Anschaffungsneigung.

Bedeutung von OSB wächst

Die kontinuierliche Nachfrage spiegele sich in den Verkaufszahlen des Holzhandels wider: Der Zuwachs der Kernsortimente lag zwischen 2 und gut 4 %. Die Produktion von Spanplatten nahm um 1,6 % zu, die OSB-Produktion um 16 %. Gerade hinsichtlich des Trends zum Leichtbau spielt die OSB-Platte bei der Nachverdichtung der Städte eine wichtige Rolle. Die Produktion von Faserplatten stieg 2016 um 2,3 %. Hingegen zeigte sich die Laminatproduktion, bedingt durch Substitutionsprodukte, leicht rückläufig um 3,1 %. Türblätter gingen mit einem Plus von 5,9 % oder 400.000 Stück aus dem Jahr 2016 heraus. Auf den Einfamilienhausbau entfielen dabei nur noch unter 30 %. (ra)

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de