Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Hoppe kommt nicht nach München

Teilnahme an der Messe BAU 2021 abgesagt
Hoppe kommt nicht nach München

Hoppe wird im Januar 2021 nicht auf der BAU ausstellen. Diese Entscheidung traf das Unternehmen Ende Mai 2020 aufgrund der kaum einschätzbaren weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie und ihrer möglichen Auswirkungen auf die Durchführung der Weltleitmesse.

„Für uns als global agierendes Unternehmen ist der persönliche Kontakt zu Kunden und Partnern aus der ganzen Welt auf der international ausgerichteten BAU einer der Hauptgründe, dort seit vielen Jahren auszustellen. Gerade diesen sehen wir jedoch in der derzeitigen Situation angesichts möglicher Reisebeschränkungen und strikter Auflagen für soziale Kontakte und die Durchführung von Großveranstaltungen stark gefährdet. Der Entschluss, den wir uns nicht leicht gemacht haben, gibt Planungssicherheit und ermöglicht es uns, die Bewältigung der aktuellen Herausforderungen gemeinsam mit unseren Kunden weiterhin mit oberster Priorität zu verfolgen. Selbstverständlich wollen wir aktuellen und künftigen Hoppe-Kunden weiterhin unsere Produkte und Neuheiten vorstellen. Wir werden unser Informationsangebot hierzu vor allem in den digitalen Medien kontinuierlich ausbauen“, erklärt die Hoppe-Geschäftsleitung. (sk)

www.hoppe.com

Herstellerinformation
Herstellerinformation
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de