Schallschutz_Deckblatt_VFF-Merkblatt.jpg
Aktualisiert: VFF-Merkblatt Schallschutz mit Fenstern, Türen und Fassaden
Foto: VFF
VFF-Merkblatt überarbeitet

Infos zum Schallschutz auf aktuellem Stand

Das VFF-Merkblatt „Schallschutz mit Fenstern, Türen und Fassaden“ wurde in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Flachglas (BF) und dem Institut für Fenstertechnik (ift) umfassend überarbeitet und an die neuen Teile der DIN 4109 „Schallschutz im Hochbau“ aus dem Jahr 2016 angepasst. Schall.01:2017-06 ersetzt die Version Schall.01: 2010-09.

Neue Normen und Regeln berücksichtigt

In dem Merkblatt werden die wichtigen Begriffsbestimmungen zum Schallschutz und kennzeichnende Größen dargestellt sowie die gesetzlichen Grundlagen, Normen und Regelwerke, Grundlagen der Schallübertragung und der Einflüsse auf die Schalldämmung von Bauteilen ausführlich erläutert. Die Überarbeitung berücksichtigt u. a. die Regelungen der neuen DIN 4109 „Schallschutz im Hochbau“ sowie die geänderten bauaufsichtlichen Regelungen mit LBO und VVTB. Zudem wurden die Normverweise aktualisiert und die Beispiele an die neuen Nachweisverfahren nach DIN 4109 angepasst.

Das Merkblatt kann über den Online-Shop des VFF unter shop.window.de bestellt werden. (ra/Quelle: VFF)