1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Lehschatec mit Lochreihenbohrsystem „lochness32“ für Award nominiert

Kurze Rüstzeiten, selbsterklärende Anwendung
Lehschatec mit Lochreihenbohrsystem „lochness32“ für Award nominiert

Für den German Design Award 2014 wurde die Lehschatec GbR mit ihrem Lochreihenbohrsystem „lochness32“ in der Kategorie „Working Spaces“ nominiert.

Die Bohrschablone für das händische Bohren von Lochreihen im System 32 des Randolfzeller Unternehmens erfüllt Anforderungen, die Schreiner für ein effizientes Arbeiten voraussetzen: kurze Rüstzeiten, selbsterklärend bei einfacher und sicherer Anwendung, präzises und kostengünstiges Arbeiten mit variablem Einsatz.
Sie kann sowohl von Profis als auch von Hobbyschreinern ganz einfach mit handelsüblichen Oberfräsen oder Handbohrmaschinen genutzt werden. Zudem koste Sie laut Hersteller nur einen Bruchteil industrieller Lochreihenbohrmaschinen. Alle Systemteile sind aus hochwertigem Material und CNC-gefräst. Zusatzelemente erweitern den Funktionsumfang auf das Anschlagen von Schubkasten-Auszügen und das Fräsen von Korpusverbindern.
Hier gehts direkt zum BM-Beitrag inkl. Anwendungsvideos
Hintergrundinfos:
Der German Design Award wird vom Rat für Formgebung ausgelobt. Er zeichnet hochkarätige Produkte und Projekte aus, die auf ihre Art wegweisend für deutsches und internationales Design sind. Als Wettbewerb der Wirtschaft für die Wirtschaft, der die hohe Designkompetenz der Teilnehmer unterstreicht, genießt der German Design Award hohes Ansehen in der Öffentlichkeit. Der Rat für Formgebung wurde vor 60 Jahren auf Beschluss des ersten Deutschen Bundestages gegründet. Mit seinem diesjährigen Jubiläum steht er für 60 Jahre Designkultur.
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de