Hawa AG erfolgreich gegen Wechselkurs-Turbulenzen

Leichter Umsatzrückgang bei guter Ertragslage

Im vergangenen Jahr feierte Hawa sein 50-jähriges Jubiläum. Beim großen dreitägigen Event erhielten 2500 Besucher Einblicke in die Hawa Produktwelt.
Die für ihre innovativen Schiebebeschlagsysteme bekannte Hawa AG stemmte sich im vergangenen Jahr erfolgreich gegen die Auswirkungen der Wechselkurs-Turbulenzen und erwirtschaftete einen Umsatz von 42,2 Mio. CHF. Dank großer Anstrengungen hat das Schweizer Unternehmen in seinem 50. Jubiläumsjahr das Vorjahresergebnis beinahe erreicht, der Jahresabschluss liegt 3 % unter dem von 2014. Die Ertragslage bezeichnet das Unternehmen weiterhin als zufriedenstellend. Der Exportanteil ist im vergangenen Jahr auf 82 % gestiegen.

Trotz eines schwierigen wirtschaftlichen und währungspolitischen Umfelds hält das Unternehmen unverändert am Produktionsstandort Schweiz fest und ist überzeugt im Bereich Schiebebeschlagtechnik auch künftig erfolgreich am Markt agieren zu können. Dies bedarf nach Einschätzung der Geschäftsleitung allerdings außerordentlicher Anstrengungen, denn an der ökonomischen Gesamtsituation und der Stärke des Schweizer Franken im Vergleich zum Euro wird sich auch im laufenden Geschäftsjahr kaum etwas ändern. Die Betriebe in der Schweiz müssten sich selbst zu helfen wissen, erklärten die Unternehmensleiter Gregor und Heinz Haab, denn auf Hilfe von außen zu hoffen, wäre illusorisch
Uneinheitliche Märkte – Schweiz erholt sich
Die konjunkturelle Entwicklung in den unterschiedlichen Märkten war auch im vergangenen Jahr uneinheitlich. So gibt es weiterhin positive Trends vor allem aus den USA, wo sich die intensive Marktbearbeitung durch die eigene Niederlassung mit repräsentativem Showroom in Dallas und das hohe Beratungsengagement in steigenden Umsätzen niedergeschlagen haben. Auch der Heimatmarkt Schweiz hat sich etwas erholt und weist nach dem geringeren Absatz 2014 wieder erfreuliche Zahlen aus. In den meisten Euro-Ländern musste Hawa aufgrund der Euro-Schwäche hingegen wertmäßige Rückgänge verzeichnen. Italien konnte sich dem allgemeinen Abwärtstrend indes entziehen und sich auf einem guten Niveau halten. Dies ist nicht zuletzt der intensiven Betreuung der Küchenindustrie zu verdanken, die insbesondere den für breite Schranktüren und multifunktionale Raumlösungen prädestinierten Dreh-Einschiebebeschlag Hawa-Concepta für ihre Design-Lösungen entdeckt hat.
Ausbildung des Nachwuchses bleibt im Fokus
Das Unternehmen beschäftigte im vergangenen Jahr 142 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auch die Zahl der Auszubildenden in Mettmenstetten ist unverändert hoch: Aktuell absolvieren zwölf junge Menschen in unterschiedlichen Berufen ihre Lehre bei dem Schiebebeschlagproduzenten. Hawa hält damit weiterhin an der Ausbildung und Förderung des eigenen Nachwuchses fest. Dieses große Engagement steht auch in Zeiten wirtschaftlicher Herausforderungen nicht zur Disposition denn für Hawa kommt den jungen Menschen eine besondere Bedeutung in der Gesellschaft zu. Einen kleinen Wermutstropfen hält das Unternehmen für die Belegschaft dennoch bereit: Aufgrund der außerordentlichen Währungssituation und der Stärke des Schweizer Franken im Vergleich zum Euro entfällt 2015 erstmals seit vielen Jahren die Erfolgsbeteiligung. (hf)
Tags

Herstellerinformation

Herstellerinformation

Ligna 2019: Werde BM-Titelstar!

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Ligna 2019: BM-Messewegweiser

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Herstellerinformation

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de