Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Leitern regelmäßig selbst auf Sicherheit prüfen

Neue zertifizierte Seminarreihe
Leitern regelmäßig selbst auf Sicherheit prüfen

Befähigte Personen für Leitern, Tritte, Klein- und Fahrgerüste werden ausgebildet, um zum Beispiel Leitern regelmäßig auf korrekten Zustand zu prüfen. (Foto: Euroline)
Die Betriebssicherheitsverordnung schreibt vor, dass Unternehmen Arbeitsmittel wie Leitern und Gerüste regelmäßig auf ordnungsgemäßen Zustand prüfen – und dies nachweisen. Euroline (Bad Pyrmont) bildete dazu jetzt erstmals Mitarbeiter der Firmen aus Industrie und Handwerk zur „Befähigten Person für Leitern, Tritte, Klein- und Fahrgerüste“ aus. Die nächste Seminarreihe startet mit Terminen am 13. und 20. November 2013. Interessierte können sich ab sofort einen Platz reservieren.

Wer in der Höhe arbeitet, vertraut seine Sicherheit immer auch ein Stück weit der Steigtechnik an. Perfekte Funktion und ordnungsgemäßer Zustand sind deshalb gesetzlich verankert: Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass eine sach- und fachkundige Person die Steigtechnik regelmäßig (je nach Betriebsverhältnissen) auf korrekten Zustand prüft. Wenn beispielsweise Leitern täglich stark beansprucht werden, kann das sogar die tägliche Prüfung bedeuten. Die Sachkunde ist sogar nachzuweisen.
Bei den Seminaren des Steigtechnik-Spezialisten lernen die Teilnehmer, Steigtechnik sachkundig zu prüfen, Schäden rechtzeitig zu erkennen und die Leitern somit rechtzeitig reparieren zu lassen oder auszumustern. Als Abschluss erhalten sie die Zertifizierung „Befähigte Person für Leitern, Tritte, Klein- und Fahrgerüste“ (gem. § 3 Abs. 3 der Betriebssicherheitsverordnung und der BGI 694). Seminar-Inhalte im Überblick:
  • Sicherheitstechnische Hintergründe: Unfälle, Folgekosten, Bedeutung der „Befähigten Person
  • Rechtsgrundlagen für Betriebe (GPSG, BetrSichV / BGI694) Normen und Vorschriften (u. a. DIN EN 131)
  • Leiterbauarten, Verwendung, Gefährdungsbeurteilung
  • Reparatur oder Ausmusterung schadhafter Leitern
  • Wiederkehrende Prüfung: Organisation, Checklisten, Praxisübungen
  • Handlungsanleitung Fahrgerüste (BetrSichV und BGI 663)
  • Test und Zertifikatsverleihung (Das Abschlusszertifikat ist anerkannt durch den Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. (VDSI) und wird mit zwei Weiterbildungspunkten bewertet.)
Weitere Informationen und Anmeldung auf
Tags
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
BM-Videostars 2020
Herstellerinformation
BM-Titelstars 2020
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de