Rückblick auf die Fensterfachtagung von Tischler NRW. Mit intelligenten Elementen punkten - BM online
Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Mit intelligenten Elementen punkten

Rückblick auf die Fensterfachtagung von Tischler NRW
Mit intelligenten Elementen punkten

Über 180 Teilnehmer fanden Ende Januar den Weg nach Lünen, um sich bei der Fensterfachtagung des Fachverbandes Tischler NRW über neue Entwicklungen rund um die Fensterherstellung und -montage zu informieren. Für viele Fensterbaubetriebe aus Nordrhein-Westfalen ist die Veranstaltung eine feste Größe im Kalender.

Mehrwert durch technische Raffinessen
Einen Schwerpunkt der Fachtagung bildete der Vortrag von Prof. Michael Krödel von der Hochschule Rosenheim zum Thema Gebäudeautomation. Er zeigte anhand von Praxisbeispielen auf, wie Tischler – und insbesondere Fensterbauer – dieses Thema für sich aufgreifen und umsetzen können, beispielsweise mit Fenster- und Türsensoren, speziellen Beschlägen und funkgesteuerten Schaltern und Motoren. „Machen Sie Ihre Elemente intelligenter“, appellierte Krödel an die Teilnehmer, die bereits durch kleine technische Raffinessen ihren Kunden einen echten Mehrwert bieten können.
Produktpass für Fensterbauer
Franz-Josef Wiegers, technischer Berater des Fachverbandes Tischler NRW, informierte unter anderem über den Produktpass für Fensterbauer. Onlinegestützt können sich Betriebe damit – basierend auf den Angaben aus der Systemmappe CE plus – die notwendigen Dokumente für ihre Fenster zusammenstellen. Zudem berichtete er, dass der Bundesverband Tischler Schreiner Deutschland an einem neuen Leitfaden für die Fenstermontage arbeitet, der leicht verständlich und anwenderfreundlich gestaltet werden soll.
Widerrufsrecht und Schadensfälle
Welche Stolperfallen für Tischler die im Juni 2014 in Kraft getretene Verbraucherlinie in Sachen Widerrufsrecht beinhalten kann, zeigte Heinz-Josef Kemmerling, der Justiziar des Fachverbandes Tischler NRW, auf. Zudem stellte er die durch den Bundesverband Tischler Schreiner Deutschland aktualisierten AGBs für das Tischlerhandwerk vor und gab einige Tipps für das Forderungsmanagement, da es mittlerweile gang und gäbe sei, dass Rechnungen teilweise mit erheblichen Verzögerungen bezahlt werden.
Zum Abschluss der Tagung zeigte der Sachverständige Eberhard Achenbach Beispiele von Schadensfällen aus der Fenster- und Türenmontage – und gab Hinweise, wie diese vermieden werden können.
Zwischen den Fachvorträgen hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich über neue technische Entwicklungen und Dienstleistungen zu informieren. Im Foyer des Hansesaals in Lünen präsentierten sich 17 Unternehmen aus dem Kreise der Tischlerpartner NRW – von Lack- und Beschlagherstellern über Dichtstoffanbieter bis hin zu Dienstleistern für die Werkstattoptimierung.
Herstellerinformation
BM NeuheitenSpezial
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Herstellerinformation
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Herstellerinformation
BM bei Facebook

BM auf Instagram
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
BM-Videostars 2020
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
BM-Titelstars 2020
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de