Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Moderner und ökologischer

Handwerks-Studie von Becher
Moderner und ökologischer

Smiling_young_craftsman_standing_at_a_workbench_in_his_large_workshop_working_online_with_a_laptop_and_discussing_designs_with_a_customer_on_a_cellphone
In einer Studie wurden Wünsche und Anforderungen des Handwerks erfragt. Foto: Becher

Während die Industrie die Digitalisierung weiter vorantreibt ist auch das Holzhandwerk unter Druck, sich moderner zu positionieren. Das ergab die Studie „Becher fragt das Handwerk“, die im Auftrag des Holzgroßhändlers durchgeführt wurde.

Die Herausforderungen beziehen sich dabei nicht nur auf das Handwerk alleine, sondern umfassen die gesamte Lieferkette bis in den Großhandel. So gilt die Lager- und Lieferverfügbarkeit für 79 % der befragten 1180 Betriebe als sehr wichtiges Kriterium für den Holzgroßhandel. Für 75 % ist es außerdem wichtig, den Lieferanten dezentral und nahe zu haben.

Gesundes Raumklima gefragt

Handwerksbetriebe, so die Studie, müssen immer öfter komplette Konzepte umsetzen, vor allem die Verarbeitung von Nicht-Holz-Material: Glas liegt mit 63 % an der Spitze, Beschlagsysteme gleichauf, Stahl, Natursteine oder Mineralwerkstoffe mit je ca. 25 %.

Die Studie bestätige auch eine Zunahme in Fragen der Ökologie: Der Verarbeiter und Architekt beschäftigt sich zunehmend mit Nachhaltigkeitszertifizierungen, und auch der Endkunde fragt immer häufiger nach besonders ressourcenschonenden Werkstoffen und legt vermehrt Wert auf ein gesundes Raumklima. (bs)

Herstellerinformation
Herstellerinformation
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de