1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Noch sind Kapazitäten vorhanden

Studie zur Gebäudesanierung
Noch sind Kapazitäten vorhanden

Noch sind Kapazitäten vorhanden
Noch reichen die Kapazitäten im Bereich Gebäudesanierung. Foto: Repräsentanz Transparente Gebäudehülle

Eine Studie zu Kapazitäten für die Gebäudesanierung hat die Repräsentanz Transparente Gebäudehülle (RTG) vorgestellt. Der Hintergrund: Deutschland brauche mehr Tempo bei der Gebäudesanierung. Nicht nur, um seine Klimaziele im Gebäudebereich zu erreichen, sondern auch, um Gebäude in Zukunft sicher und bezahlbar mit Energie zu versorgen und das Energiesystem zu stabilisieren.

Mehr Fachkräfte für höhere Sanierungsrate erforderlich

Laut der Studie sind in den Branchen Fenster und Fassade, Sonnenschutz und Automation noch Kapazitätsreserven für mehr Sanierung vorhanden: Die Fensterbauer verfügen über Optimierungs- und Kapazitätsreserven, die den Einbau zusätzlicher 617 000 Fenstereinheiten pro Jahr möglich machen. Auch die Fachbetriebe für Sonnenschutz und Rollläden können Reserven mobilisieren und rund 240000 Projekte zusätzlich umsetzen.

Eine deutliche Steigerung der Sanierungsrate auf 2 %, die für die Erreichung der Klimaziele notwendig ist, wäre allerdings nur mit einem Zuwachs an Fachkräften zu stemmen. Thomas Drinkuth, Leiter der RTG, erklärt: „Das politische Ziel der Bundesregierung ist klar: Der Energieverbrauch im Gebäudesektor muss durch energetische Sanierung sinken. Unsere Branchen können das leisten – wenn die Bundesregierung zum einen verlässliche Rahmenbedingungen für die Sanierung und somit Planungssicherheit für die Unternehmen schafft und dabei hilft, für ausreichend Fachkräfte zu sorgen.“ (bs)

www.transparente-gebauedehuelle.de

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de