Messe Düsseldorf sagt Glasstec ab. Pandemiebedingt gekippt - BM online
Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Pandemiebedingt gekippt

Messe Düsseldorf sagt Glasstec ab
Pandemiebedingt gekippt

Glasstec.jpg
Die glasstec wurde abgesagt und soll nun im September 2022 stattfinden. Foto: Messe Düsseldorf

Die Messe Glasstec findet aufgrund der anhaltenden Pandemie und der weiterhin andauernden weltweiten Lockdown-Maßnahmen sowie internationalen Reisebeschränkungen nicht wie geplant statt. In enger Abstimmung mit Verbänden und Partnern hat die Messe Düsseldorf entschieden, die bereits aus 2020 nach 2021 verschobene Glasstec, die vom 15. bis 18. Juni 2021 geplant war, abzusagen. Die nächste Glasstec findet dann turnusgemäß wieder vom 20. bis zum 23. September 2022 statt.

Die Messe Düsseldorf teilt mit, dass für 2022 zusätzlich an einem hybriden Messeerlebnis gearbeitet wird, um unter anderem die digitale Teilnahme an Konferenzen und Sonderschauen wie der „glass technology“ live zu ermöglichen. Die Glasstec 2022 startet mit dem Anmeldeportal für interessierte Unternehmen im Juni 2021. (lp)

www.glasstec.de

Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Herstellerinformation
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Herstellerinformation
BM bei Facebook

BM auf Instagram
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
BM-Videostars 2020
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
BM-Titelstars 2020
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de