Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Profihandballer treffen Fensterprofis

Präsenzveranstaltung: Netzwerk Fenstertage 2020
Profihandballer treffen Fensterprofis

Netzwerk_Frey_1.jpg
(v. l.) Christian Schwarzer, Dr. Constantin Greiner und Heiner Brand stellten sich den Fragen im Talk „Drei bei Frey“ von Initiator Oliver Frey und dem Publikum. BM-Foto: Stefan Kirchner

Netzwerk-Gründer Oliver Frey hat aus den bekannten Vorabendtreff zu den abgesagten Rosenheimer Fenstertagen die Netzwerk Fenstertage am 7. und 8. Oktober ins Leben gerufen, die von ca. 85 Partnerunternehmen besucht wurden. Schon beim traditionellen Vorabendtreff im Hotel Happinger Hof vor den Toren der Stadt Rosenheim, waren alle Gäste bei bester Stimmung und begeistert endlich wieder den direkten Austausch, wenn auch auf Abstand wegen der aktuellen Situation, intensiv zu genießen.

Wie schon beim letzten Partnertag Anfang Februar diesen Jahres in Heidenheim, war es dem Netzwerker Frey wieder gelungen namhafte Unternehmer sowie Entscheider von Fensterproduzenten nach Rosenheim zu lotsen. Mit einem eigenen Sicherheits- und Hygienekonzept konnte für alle Gäste eine außergewöhnliche Veranstaltung realisiert werden. Mit großer Begeisterung wurde durch die anwesenden Unternehmer sowie Führungskräfte die Chance genutzt, nach monatelanger Pause wieder den persönlichen Austausch unter Berücksichtigung der entsprechenden Abstände in den vielen Gesprächen zu suchen.

Mit einem emotionalen Vortrag zum Kernthema Motivation mit dem Handball-Weltmeister Christian „Blacky“ Schwarzer, begann die kurzweilige und hochinteressante Vortragsreihe. Nach der Mittagspause in der bei bestem weiß-blauem Himmel auch im Außenbereich gepflegt das Netzwerken im Vordergrund stand, war der Vortrag von dem Branchenkenner Dr. Constantin Greiner von der Unternehmensberatung Munich Strategy in München der fachliche Höhepunkt mit tiefgründigen Einblicken in die wirtschaftliche Situation der Branche. Die Ausführungen waren bewusst so gewählt, das es zu gezielten Nachfragen aus dem hochkarätig besetzten Auditorium kommen musste.

Zum Abschluss der Vorträge hatte der Key-Note Speaker sowie Weltmeistertrainer der deutschen Handball-Nationalmannschaft Heiner Brand die volle Aufmerksamkeit aller Zuhörer im Saal, als er zum Thema Führung und Leistungsbereitschaft den Bogen zwischen Leistungssport und der freien Wirtschaft bildlich sowie gut verständlich in seinen Ausführungen transportieren konnte.

Bei dem abschließenden beliebten Talk „3 bei Frey“ waren alle Referenten bester Laune und konnten nochmals positive Energien bei allen im Auditorium freisetzen. Das Lachen kam nicht zu kurz in der Runde und im Anschluss konnte beim abendlichen Get together mit bayerischen Spezialitäten der Ausklang zu den diesjährigen Fenstertagen mit vielen Fachgesprächen im Happinger Hof begangen werden.

„Wir hatten so viel Zuspruch und positiven Spirit bekommen bei unserem neuen Format, den Netzwerk Fenstertagen 2020, dass wir uns spontan dazu entschieden haben, im kommenden Jahr den zusätzlichen Branchentreff am Donnerstag, 14. Oktober 2021 mit drei Top-Speakern als Vortragsreihe und dem traditionellen Vorabendtreff am Mittwoch in der gleichen Location, dem Landhotel Happinger Hof, weiter zu etablieren“, erläuterte Oliver Frey. (sk)

www.netzwerk-frey.de

Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
BM-Videostars 2020
Herstellerinformation
BM-Titelstars 2020
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de