Kostenfreier Rücknahmeservice kommt bei Kunden an. PU-Schaumdosen-Recycling - BM online
Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

PU-Schaumdosen-Recycling

Kostenfreier Rücknahmeservice kommt bei Kunden an
PU-Schaumdosen-Recycling

PDR.jpg
99,5 % sind mit dem Rücknahmeservice für PU-Schaumdosen zufrieden. Foto: PDR

99,5 % der PDR-Kunden waren 2020 mit dem Rückhol- und Recyclingservice für gebrauchte Montageschaumdosen zufrieden (11,6 %) oder sehr zufrieden (87,9 %). Lediglich 0,5 % gaben an, unzufrieden zu sein. So das Ergebnis einer Kundenumfrage der PDR Recycling GmbH + Co KG, Thurnau (Oberfranken). Im Vergleich zum Vorjahr konnte PDR bei der Gesamtzufriedenheit seiner Kunden nochmals um 0,4 % zulegen. Der Kreis derjenigen, die sehr zufrieden waren, stieg sogar um stolze 6,5 %. Entsprechend hoch ist die Bereitschaft den Service anderen weiter zu empfehlen. 99,4 % der Befragten beantworteten diese Frage mit einem klaren Ja. An der online durchgeführten Umfrage nahmen 637 Handwerksunternehmen, Baumärkte und kommunale Wertstoffhöfe teil.

Hintergrund für die Sammlung der gebrauchten PU-Schaumdosen ist ihre Einstufung als gefährlicher Abfall durch das Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG). Zusätzlich verlangt das Verpackungsgesetz ein stoffliches Recycling der Dosen. Sie gehören deswegen nicht in den Baumisch- oder Gewerbemüllcontainer, Restmüll, Gelben Sack oder die Weißblechsammlung.

Wer den kostenlosen Rücknahmeservice für gebrauchte PU-Dosen nutzen will, sammelt sie einfach im Originalverkaufskarton. Dieser dient gleichzeitig als Rücksendekarton. Danach genügen ein gebührenfreier Anruf (0800-7836736), eine E-Mail (abholauftrag@pdr.de) oder der Klick zum Online-Abholauftrag (www.pdr.de/abholauftrag). Wenn regelmäßig Dosen zum Recycling gehen sollen, können Betriebe sich hier auch ein Kundenkonto einrichten.

Auch viele Bau-, Fachmärkte und Baustoffhändler nehmen gebrauchte PU-Schaumdosen kartonweise zurück und lassen sie ihrerseits von PDR abholen. Solche Rückgabestellen für Kartons und auch einzelne Bauschaumdosen finden sich unter www.pdr.de/plz-suche.

Die zurückgegebenen Dosen werden zu über 95 % recycelt. Davon 80 % stofflich. Aus den Dosen entstehen die Produkte und Rohstoffe Prepolymer Prepur, das Treibgasgemisch Trigas, Weißblech-, Aluschnitzel sowie Kunststoffmahlgut (PE/PP). Sie finden in der Industrie Einsatz. (sk)

www.pdr.de

Herstellerinformation
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
BM-Titelstars 2021
Herstellerinformation
BM-Videostars 2021
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM auf Social Media
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de