Dieter Roxlau verabschiedet

Tischler NRW wählt neuen Hauptgeschäftsführer

Generationswechsel: Dieter Roxlau (links) übergibt die Aufgaben des Hauptgeschäftsführers von Tischler NRW an Dr. Johann Quatmann. (Foto: Erik Spilles)
Dr. Johann Quatmann wurde bei der Mitgliederversammlung des Fachverbandes Tischler NRW einstimmig zum neuen Hauptgeschäftsführer gewählt. Der 42-jährige Jurist und Tischlermeister tritt ab dem 1. Januar 2017 die Nachfolge von Dieter Roxlau an, der sich nach 35 Jahren in Diensten des Fachverbandes – davon 24 als Hauptgeschäftsführer – in den Ruhestand verabschiedet.

Interessante Kombination
Die Berufslaufbahn von Dr. Quatmann besteht aus einer nicht ganz alltäglichen Kombination. Nach dem Abitur und der Ausbildung zum Tischler arbeitete der gebürtige Oldenburger einige Jahre als Tischlergeselle in Italien und absolvierte seine Meisterausbildung an der Holzfachschule in Bad Wildungen. Im Jahr 2002 nahm er ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Münster auf. Der Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kriminalwissenschaftlichen Institut und dem Referendariat schloss sich eine Stelle als Abteilungsleiter für die Innungsverwaltung bei der Kreishandwerkerschaft in Münster an. 2013 folgte der Wechsel in die Rechtsabteilung der Handwerkskammer Münster.
Im Februar 2016 stieß er zum Fachverband Tischler NRW und kümmerte sich seitdem unter anderem um ein Projekt rund um das Thema Betriebsnachfolge. Ebenso nutzte er die Zeit, um sich zusammen mit Dieter Roxlau intensiv auf die Aufgaben als Hauptgeschäftsführer vorzubereiten. „Ich kann von der langjährigen Erfahrung nur profitieren“, sagt der 42-Jährige. „Der Fachverband ist insgesamt sehr gut aufgestellt – daran soll sich auch in Zukunft nichts ändern.“
Tischlerhandwerk maßgeblich mitgeformt
Dieter Roxlau, der 1981 als Geschäftsführer mit den Schwerpunkten Öffentlichkeitsarbeit, Wirtschaft, Berufsbildung startete, wurde 1992 zum Hauptgeschäftsführer des Fachverbandes gewählt. In dieser Funktion hat er zahlreiche Initiativen auf den Weg gebracht und das Tischlerhandwerk in Nordrhein-Westfalen maßgeblich mit geformt. Im Bereich der Interessenvertretung war er entscheidend an der tarifpolitischen Entwicklung bis hin zur heutigen Zusammenarbeit mit der IG Metall beteiligt.
Mit dem Ausbau des Seminar- und Beratungsangebotes hat er den Fachverband zudem als Dienstleister für die Mitgliedsbetriebe etabliert und beim Thema Branchenmarketing unter anderem den Tag des Tischlers und die unterschiedlichen Qualitätsgemeinschaften – von Gebäudesicherheit bis Entspannt modernisieren – ins Leben gerufen.
Dieter Roxlau wird sich auch über seine Zeit als Hauptgeschäftsführer hinaus für das Tischlerhandwerk und den Fachverband Tischler NRW engagieren: Im Projekt „Zukunftsinitiative Modernes Tischlerhandwerk“ (ZIMT), das sich ab 2017 vordringlich mit den Themen Fachkräftesicherung und Weiterbildung beschäftigen wird, wird er dann als freier Mitarbeiter mitwirken. (bs)

Herstellerinformation

BM-Titelstars 2019

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Im Fokus: Ligna 2019

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de