Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Kuper stellt Insolvenzantrag

Sanierung geplant
Kuper stellt Insolvenzantrag

Die Sanierung im Rahmen eines Insolvenzverfahrens strebt die Heinrich Kuper GmbH & Co. KG an. Das Unternehmen hatte zuvor einen Insolvenzantrag gestellt, zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Dr. Hendrik Heerma bestellt.

Kuper entwickelt und produziert Anlagen und Maschinen zur Bearbeitung von Furnieren und Massivhölzern auch für die Möbelindustrie sowie von Verpackungsmaschinen.

Sanierung mit Unterstützung der Belegschaft

Dr. Heerma hat die rund 250 Mitarbeiter über den Verfahrensablauf unterrichtet. Die Belegschaft habe signalisiert, zur Sanierung des Unternehmens nach Kräften beizutragen. Dr. Heerma: „Zunächst einmal ist wichtig, dass der Betrieb vollumfänglich fortgeführt wird. Sehr zeitnah werden wir Gläubiger, Insolvenzgericht, Arbeitnehmer, Kunden und Lieferanten über die Fortschritte des Verfahrens informieren.“

„Der Insolvenzantrag ist uns mit Blick auf die lange Tradition unseres Hauses schwergefallen“, so Kuper-Geschäftsführer Dr. Jürgen Kürlemann. „Wir sind jedoch zuversichtlich, das Unternehmen gemeinsam mit der Belegschaft zukunftsfähig aufstellen zu können.“ (bs)

Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
BM-Videostars 2020
Herstellerinformation
BM-Titelstars 2020
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de