Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Scheuch Ligno engagiert sich für Klimaschutz

Aufnahme in Klimabündnis Österreich
Scheuch Ligno engagiert sich für Klimaschutz

ScheuchLigno_Firmengebaeude_kl.jpg
Umweltfreundlich geplant und gebaut: das neue Firmengebäude. Foto: Scheuch Ligno

Der österreichische Hersteller von Absaug-, Förder-, Entstaubungs- und Rauchgasreinigungsanlagen wurde kürzlich in das Klimabündnis Österreich aufgenommen. Das Klimabündnis ist eine globale Partnerschaft zum Schutz des Weltklimas. Es wurde 1990 in Frankfurt gegründet und verbindet mittlerweile über 1700 Gemeinden und Städte in 26 europäischen Staaten mit indigenen Völkern Südamerikas. Im Rahmen dieser Partnerschaft unterstützt das Klimabündnis Österreich seit 1993 indigene Völker am Oberen Rio Negro, im äußersten Nordwesten Brasiliens.

Nachhaltiges und klimafreundliches Arbeiten

„Wir haben beim Neubau unseres Firmengebäudes 2016 in Mehrnbach besonders darauf geachtet, alles umweltfreundlich zu planen und zu bauen. Unser Betrieb ist zum Beispiel an die Nahwärme Mehrnbach angeschlossen, wodurch sehr viel CO² eingespart wird. Wir haben in allen Gebäuden energiesparende LED-Beleuchtung eingerichtet. Und auch in unserer Produktion legen wir höchsten Wert darauf, möglichst wenig Energie zu verbrauchen. Es freut mich sehr, dass diese Anstrengungen für eine positive Klimabilanz, die natürlich auch mit höheren Kosten verbunden sind, mit der Aufnahme in das Klimabündnis Österreich gewürdigt worden sind“, betont Geschäftsführer Alois Burgstalle.

Das Klimabündnis Österreich ist mit acht Regionalstellen (Wien/Burgenland, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Kärnten, Tirol und Vorarlberg) in jedem Bundesland aktiv. Dem Klimabündnis können sich Bundesländer, Gemeinden, Betriebe und Bildungseinrichtungen anschließen. (bs/Quelle: Scheuch Ligno)

Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
BM-Videostars 2020
Herstellerinformation
BM-Titelstars 2020
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de