1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Barcamp „Zukunftswerkstatt Holz“

Barcamp „Zukunftswerkstatt Holz“ findet vom 13. bis 14. Mai in München statt
Schreiner-Zukunft neu denken – jetzt anmelden

Vom 13. bis 14. Mai laden Shaper Tools und Palette CAD zum Barcamp „Zukunftswerkstatt Holz“ nach München ein. Ein spannendes Format, bei dem durch persönlichen Austausch zukunftsweisende Ideen und Perspektiven für das Holzhandwerk entstehen. Mitmachen ist hier Pflicht und jeder Kopf ist gefragt. Die für die Zukunft sehr wichtigen Themen Digitalisierung und Ausbildung stehen im Fokus.

BM-Redakteur Lukas Petersen

Die Digitalexperten von Palette CAD und die innovativen Maschinenbauer von Shaper Tools haben sich zusammengetan und ein zukunftsweisendes Veranstaltungsformat für die Schreiner- und Tischlerbranche ins Leben gerufen – das Barcamp „Zukunftswerkstatt Holz“, das am 13. und 14. Mai in München stattfindet. „Zukunft ist etwas, das man am besten gemeinsam macht“, sagt Pia Kohm von Palette CAD zur Motivation, gemeinsam mit anderen Innovationstreibern der Branche ein neues Angebot zum Austausch im Holzhandwerk zu entwickeln und anzubieten. Und Mirja Leibßle von Shaper Tools ergänzt: „Das Wort gemeinsam bezieht sich hier nicht nur auf die Kooperation unserer beiden Unternehmen – wir wollen mit der Zukunftswerkstatt Holz möglichst viele Perspektiven aus der ganzen Branche kreativ zusammenbringen.“

Kreativer Treffpunkt der Branche

Welche Themen im Mittelpunkt stehen, ‧entscheiden die Teilnehmer. In verschiedenen kurzweiligen Sessions wird dann über das gesprochen, was einen wirklich bewegt. Foto: UnternehmerTUM MakerSpace
Foto: UnternehmerTUM MakerSpace

Nach München eingeladen sind alle, denen die Zukunft unserer Branche am Herzen liegt: Planer und Macher, Holzhandwerker und Digitalexperten, Praktiker und Strategen, Geschäftsführer und Ausbilder. Es geht darum, gemeinsam Erfahrungen auszutauschen, Möglichkeiten kennenzulernen und auch ganz neue Ideen zu entwickeln.
Das Besondere am Barcamp „Zukunftswerkstatt Holz“: Es ist ein Format zum Mitgestalten und Mitmachen, das sich ganz nach den Bedürfnissen der Teilnehmenden richtet – denn was genau dort stattfindet, entscheiden und gestalten diese weitgehend selbst.

Teilnehmer bestimmen die Agenda

Als sogenanntes Barcamp lebt die Veranstaltung davon, dass die Teilnehmer mehr als nur Zuhörer sind: Jeder kann Themen platzieren, als Ideengeber fungieren und alle sind zum Mitmachen da. In kurzen, sehr praxisnahen Sessions arbeitet man gemeinsam an Themen, die einen wirklich bewegen und entwickelt vielleicht sogar Lösungsansätze – die Agenda bestimmen die Teilnehmer natürlich selbst. Der Austausch aus vielen verschiedenen Blickwinkeln führt dazu, dass sich bei jedem Einzelnen immer wieder neue Perspektiven eröffnen. Und klar: Das Format bietet genügend Raum für interessantes und wertvolles Netzwerken.

Zwei Tage, zwei Themenfelder

Die Veranstaltung in München steht im Zeichen von zwei für die Zukunft unserer Branche besonders wichtigen Themenfeldern: Digitalisierung und Aus- und Weiterbildung. Welche exakten Themen dann bei Zukunftswerkstatt Holz im Mittelpunkt stehen, entscheiden die Teilnehmer direkt vor Ort gemeinsam, ganz nach dem Motto Mitmachen statt nur Zuhören. So wird Zukunftswerkstatt Holz konsequent aktiv und anwenderorientiert.

Munich MakerSpace – Platz für Macher

Location gut, alles gut: Im Munich MakerSpace trifft Start-up-Spirit auf Werkstattatmosphäre. Hier lässt es sich wunderbar austauschen, brainstormen und lösungsorientiert diskutieren. So entstehen spannende Ideen. Foto: UnternehmerTUM MakerSpace
Foto: UnternehmerTUM MakerSpace

Auch die Location der Veranstaltung ist innovativ – im Munich MakerSpace trifft Start-up-Spirit auf Werkstattatmosphäre, Inspiration auf praktische Umsetzung. Ein passender Ort, an dem Zukunftsmacher reden, denken, lösungsorientiert diskutieren, einfach machen können. So entwickeln sich sicher spannende neue Ideen für die Zukunft im Holzhandwerk.

Ab zur Anmeldung

Wer Lust hat, sich am 13. und 14. Mai 2022 aktiv mit der Schreiner- und Tischler-Zukunft auseinanderzusetzen, kann sich jetzt direkt anmelden:

Hier geht´s lang!

www.palettecad.com
www.shapertools.com

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de