1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Sie netzwerken wieder

9. Netzwerk Partnertag 2022
Sie netzwerken wieder

Rund 200 Teilnehmer kamen zum 9. Netzwerk Partnertag von den Initiatoren Oliver und Marco Frey am 10. Februar 2022 nach Heidenheim in die Voith-Arena im Business Club. Unter dem Veranstaltungsmotto „#Alles wird wieder o. k.“ spürte man die Freude der Gäste sich zu treffen und fachliche Fenster- und Türenthemen zu diskutieren. BM war vor Ort und hat Eindrücke gesammelt.

Der Einladung von Netzwerk Frey in die moderne Fußballarena, waren viele Gäste aus dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Österreich gefolgt. Die Netzwerk-Kooperationspartner hatten die Möglichkeit, in der begleitenden ausgebuchten Innovationsaustellung den Fensterbaupartnern ihre neuesten Produkte zu präsentieren. Durch ein durchdachtes Hygienekonzept als 2G-Plus-Veranstaltung und durch zusätzliche Plasma-Luftgeräte, wurde dieses Event erst so möglich.

Gestartet wurde am Vorabend mit dem bekannten „After Work Treff“ und dem neu kreierten Arena-Talk. Die Gastgeber Oliver und Marco Frey konnten der mehrmaligen Weltschiedsrichterin Bibiana Steinhaus und Fußball-Weltmeister Guido Buchwald zahlreiche spannende Antworten entlocken.

Tag zwei mit vielen Highlights

Am darauffolgenden Tag eröffnete im Netzwerk Forum Marco Frey mit einem Kurzvortrag zum Thema Personalsuche sowie Personalentwicklung. Er betonte, dass sich durch den Fachkräftemangel der Arbeitgebermarkt zum Arbeitnehmermarkt entwickelt hat. Auch das Netzwerk Frey unterstütze die Firmen mit der Suche nach geeigneten Mitarbeitern, aber immer außerhalb des Netzwerkes.

Prof. Jörn Lass vom ift Rosenheim erläuterte anschließend die zukünftigen Anforderungen der Fenster- und Türenbranche in Deutschland. Danach begeisterte Bibiana Steinhaus mit ,,Nehmen Sie Ihre Ziele eine Nummer größer“ das Forum mit ihrem sehr unterhaltsamen Vortrag.

Dr. Carl Naughton zeigte in seiner spannenden Darbietung auf, wie Zukunftsmut und Neugier den Unterschied machen können auf dem weiteren Erfolgsweg. Der absolute Höhepunkt beim diesjährigen Netzwerk-Partnertreffen war der Auftritt von Johannes Warth. Er begeisterte mit feinfühliger Rhetorik, welche Formen von Mut zur „FAIRänderung“ unbedingt nötig sind. Mit seinem Witz und Charme, sowie einer großartigen Gestik und Mimik, eroberte er alle Zuhörer im Forum. Einfach großartig, und Oliver Frey freute sich auf die Fragerunde „Drei bei Frey“ mit den Referenten und deren interessanten Antworten. Später am Abend konnten die Gäste im Schlosshotel Hellenstein, direkt in unmittelbarer Nähe der Voith-Arena, beim Flying Dinner und coolen Getränken weiter Netzwerken auf Augenhöhe.

Ausblick 10. Netzwerk Partnertag

„Im nächsten Jahr, am 9. März, bei unserem 10-jährigen Jubiläum werden wir an unserem bewährten Vortragskonzept weiter festhalten. Die drei Persönlichkeiten und Top-Referenten Marc Gassert, Rafael Fuchsgruber sowie Andy Holzer konnten bereits jetzt fest verpflichtet werden“, äußerte sich Oliver Frey. Unser Ziel bleibt es, den unternehmerischen Spirit unserer zahlreichen Teilnehmer weiter zu forcieren. Wir sind alle im Netzwerk eine große „Fenster- und Türenbaufamilie“, äußerten sich Oliver und Marco Frey gegenüber BM. (sk)

www.netzwerk-frey.de

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de