Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Software-Gruppe übernimmt Extragroup

Handwerkerplattform wächst weiter
Software-Gruppe übernimmt Extragroup

2017-07-12_-_Passbild_-_Inspire_US_Booth.jpg
„Mit den Kollegen der Extragroup gewinnen wir weitere kompetente und hochmotivierte Teammitglieder für unsere Gruppe, die sich nicht weniger zum Ziel gesetzt hat, als die digitale Transformation des Handwerks zu ermöglichen“, so Dominik Hartmann, CEO der Gruppe.

Die Unternehmensgruppe um Taifun, M-Soft und PinnCalc, die führende deutsche Softwarehersteller für das Handwerk unter dem Dach des Karlsruher Technologie-Investors LEA Partners vereint, übernimmt das Softwarehaus Extragroup GmbH – einen der führenden CAD- und ERP-Anbieter für Schreiner, Tischler, Messe- und Ladenbauer. Mit Interiorcad (basierend auf Vectorworks) und Profacto verfügt Extragroup über ausgeprägte Kompetenzen in den Bereichen Konstruktion/Design und kaufmännische Prozesse.

Die Unternehmensgruppe baut aktuell eigenen Angaben zufolge die führende Handwerkerplattform im deutschsprachigen Raum auf. Neben den Investitionen in bestehende Produkte werde parallel auch eine neue Cloudplattform geschaffen. Die Holding hinter den Unternehmen stehe dabei für nachhaltiges Investment und Lösungen, die Traditionen des Handwerks und technologische Innovation stets mit Blick auf den Kundenbedarf kombinieren, heißt es weiter.

„In der Gruppe, hinter der sich mit LEA Partners ein finanzkräftiger Investor mit starkem Marktverständnis steht, sind wir bestens für weiteres Wachstum aufgestellt. Wir freuen uns auf den Zusammenschluss und den weiteren gemeinsamen Weg“, kommentiert Stephan Mönninghoff, Gesellschafter der Extragroup GmbH. Und weiter: „Wir kennen das Potenzial unserer Produkte und können gemeinsam mit dem PinnCalc-Team nun noch mehr Kunden erreichen.“ Kunden von PinnCalc kennen und schätzen bereits die Integration externer CAD-Systeme in die Branchenlösung Corpora. Durch die Akquisition der Extragroup soll diese Integration von Planung, Kalkulation, Fertigung und Verwaltung nun noch weiter digital vertieft werden.

„Mit den Kollegen der Extragroup gewinnen wir weitere kompetente und hochmotivierte Teammitglieder für unsere Gruppe, die sich nicht weniger zum Ziel gesetzt hat, als die digitale Transformation des Handwerks zu ermöglichen“, so Dominik Hartmann, CEO der Gruppe. „Außerdem freue ich mich auf die Designkompetenzen der neuen Kollegen. Wir werden unter anderem unsere Kompetenzen aus dem Bereich mobiler Apps einbringen, um zusammen neue Chancen und Möglichkeiten am Markt zu nutzen und damit Mehrwerte für unsere Kunden zu schaffen.“

Über die Unternehmensgruppe

Die sechs deutschen Softwarehäuser Taifun, M-Soft, PinnCalc, BauOffice, Engel Dataconcept und Extragroup bilden innerhalb des Karlsruher Technologie-Investors LEA Partners eine Unternehmensgruppe, die insgesamt mehr als 17.000 Betriebe und 115.000 Handwerker mit maßgeschneiderter Software versorgt. Auf Basis umfassender kaufmännischer Lösungen werden Kunden bei Auftragsabwicklung, in Warenwirtschaft und Buchhaltung im Büro, mobil und auf der Baustelle unterstützt. CEO ist Dominik Hartmann, der lange in der Partner-Organisation von Microsoft für die Cloud-Transformation deutscher Softwarehersteller verantwortlich war und später als Geschäftsführer von Lexware die Digitale Transformation kleiner und mittlerer deutscher Unternehmen vorantrieb. (cn)

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de