1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Stadionatmosphäre mit emotionalem Programm

8. Netzwerk Partnertag 2021
Stadionatmosphäre mit emotionalem Programm

Das Netzwerk von Oliver Frey hat bereits seinen 8. Netzwerk Partnertag 2021 in Heidenheim sehr erfolgreich gestalten können. Mit dem Veranstaltungsmotto und gleichnamigen Hit der deutschen Band Broilers „#Alles wird wieder ok“ wurden alle Gäste empfangen. Alle geforderten Auflagen der Behörden und ein vorbildliches Sicherheits- sowie Hygienekonzept machte dieses Event überhaupt erst möglich. Alle Teilnehmer und das gesamte Personal wurden vom DRK Heidenheim im Vorfeld getestet, um eine sichere Veranstaltung zu ermöglichen.

Auch diesmal gab es wieder den bekannten „After Work Treff“ am Vorabend, bei dem intensiv das Netzwerk gelebt wurde. Ein ausgebuchter Business Club in der Voith-Arena war in diesem Jahr die spektakuläre Location. Zudem musste extra eine professionelle Außenbühne aufgebaut werden, um den behördlichen Bestimmungen gerecht zu werden. Die Netzwerk-Kooperationspartner hatten die Möglichkeit in der begleitenden Innovationsaustellung den Fensterbaupartnern ihre neuesten Produkte zu präsentieren.

Im Netzwerk Forum begrüßte Oliver Frey zusammen mit seinem Sohn Marco (der ab 1. September 2021 in das Familienunternehmen einsteigen wird) alle Teilnehmer in der Voith-Arena. Mit seinem interessanten Kurzvortrag und vielen Informationen eröffnete der Gastgeber den Partnertag.
Die deutsche Fensterbaubranche wurde von Helmut Meeth, dem Vollblutunternehmer und Präsident vom VFF mit einigen Branchennews begrüßt. Danach begeistere Dr. Boris Nikolai Konrad, als mehrfacher Gedächtnisweltmeister und Hirnforscher, das Forum mit seinem spannenden Vortrag. Er ist zurecht davon überzeugt, dass jeder sein Gehirn trainieren kann, und untermauerte das mit großartigen Beispielen.

Anschließend zeigte Winfried Schröter in seinem ungewöhnlichen Vortrag auf, wie Face-Reading funktionieren kann. Bei einem Live-Experiment waren die Partner mit vollem Eifer sowie Einsatz dabei. Dabei stand die Vermittlung von Menschenkenntnisse für Führungskräfte im Fokus.
Abschließend stand der Showexperte und Dozent Christian Lindemann, der als erster Deutscher beim Cirque du Soleil seine Künste des Taschendiebstahl zeigte, auf der Bühne. Der sogenannte „King of Pickpockets“ zeigte das in Kombination mit seinem Motivationsvortrag in herausragender Weise.
Oliver Frey der als „Veranstaltungsguru der deutschen Fensterbranche“ gefeiert wird, verkündete bereits den 9. Netzwerk Partnertag am Donnerstag, 10. Februar 2022 wieder in der Voith-Arena in Heidenheim.

„Im nächsten Jahr werden wir an unserem bewährten kommunikativen sowie hochklassigen Vortragskonzept festhalten. Die drei Persönlichkeiten und Top-Speaker Bibiana Steinhaus mit ihrem hochinteressanten Vortrag „Nehmen Sie Ihre Ziele eine Nummer größer“, der Zukunftsforscher und Bestsellerautor Dr. Carl Naughton „Wie wir mit Neugier und Zukunftsmut unsere Welt gestalten“, sowie Andy Holzer, dem blinden Extrembergsteiger und Mount Everest Bezwinger „Den Sehenden die Augen öffnen – Jeder hat seinen Everest“, konnten bereits jetzt fest verpflichtet werden“, äußerte sich Oliver Frey zur Fachpresse. (sk)

 

Exklusive Eindrücke vom Partnertag

 

www.netzwerk-frey.de

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de