Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Theorie und Praxis in Bad Wildungen

Fenstertage vor vollem Haus
Theorie und Praxis in Bad Wildungen

FenstertageBW_3.jpg
In den Vorträgen und Workshops wurden aktuelle Themen behandelt. Foto: Fachverband Leben Raum Gestaltung

108 Teilnehmer sorgten bei den Bad Wildunger Fenstertagen für ein volles Haus und einen erneuten Teilnehmerrekord. Die Besucher erlebten ein vielfältiges Rahmenprogramm mit zehn Vorträgen sowie eine begleitende Ausstellung, an der 34 Unternehmen aus der Fensterbranche teilnahmen.

Erfahrungsberichte und Workshops

Das Rahmenprogramm hatte der Ausschuss „Fenster und Fassaden“ des Fachverbandes Leben Raum Gestaltung in Zusammenarbeit mit Ulrich Leber und seinem Organisationsteam auf die Beine gestellt hatte. Bei der Themenzusammenstellung wurde besonders darauf Wert gelegt, die Theorie aus der Fensterbranche praktisch zu vermitteln. So gab es zum Beispiel einen Workshop „Pfostenriegel-Konstruktionen in der Praxis“ und einen über Strategien für den Fensterverkauf.

Auch das Thema Digitalisierung fehlte nicht: Matthias Brack (Brack Wintergarten) beleuchtete ist seinem Erfahrungsbericht die Chancen der Digitalisierung für das Handwerk. Dabei empfahl er den Teilnehmern, ihre Geschäftsmodelle einmal von einer ganz anderen Seite – am besten von der Kundenseite – zu denken. Ein großer Vorteil der Digitalisierung sei die Möglichkeit, den Nachwuchs wieder vermehrt für eine Ausbildung im Handwerk zu begeistern. Über die sozialen Medien lasse sich für kleines Geld eine kreative Nachwuchskampagne auf die Beine stellen. (bs)

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de