Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Top 100-Siegel für Venjakob Maschinenbau

Ausgezeichnete Innovationskraft geehrt
Top 100-Siegel für Venjakob Maschinenbau

Bei der preisverleijhung am 27. Juni (v.l.): Christian Nüßer (Geschäftsführer Venjakob Maschinenbau), Mentor Ranga Yogeshwar, Otto Nüßer (Geschäftsführer Venjakob Maschinenbau).
Venjakob Maschinenbau, Systementwickler und Hersteller von Lackierstraßen, Abluftreinigungsanlagen und fördertechnischen Produkten, gehört zu den Top-Innovatoren Deutschlands. Bei einer Ehrung durch Ranga Yogeshwar beim Deutschen Mittelstands-Summit wurde das Unternehmen aus Rheda-Wiedenbrück dafür mit dem „Top 100-Siegel“ ausgezeichnet. Im Mittelpunkt der Untersuchung standen Innovationsmanagement und -erfolg.

Der Traditionsbetrieb, der im vergangenen Jahr sein 50-jähriges Firmenjubiläum feierte, erzielte im vergangenen Jahr jeweils die Hälfte seines Umsatzes und Gewinns mit Neuheiten und Verbesserungen, die sie seit 2011 vor der Konkurrenz auf den Markt brachten. Überzeugend sei auch das Management: 20 % ihrer Arbeitszeit investiere die Firmenleitung in die Beschäftigung mit Produktentwicklungen. Zehn Tage im Jahr dienen der Weiterbildung. Das Unternehmen beschäftigt am ausgezeichneten Produktionsstandort 220 und weltweit 300 Mitarbeiter.
Hintergrundinfos zum Award
Dem Sprung in die „Top 100“ geht ein anspruchsvolles Auswahlverfahren voraus. Der Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien haben die Bewerbungen von 247 Unternehmen geprüft. 148 von ihnen erhalten in drei Größenklassen (maximal 100 Unternehmen pro Größenklasse) die Auszeichnung als Top-Innovator. Darunter: 65 nationale Marktführer und 21 Weltmarktführer.
Zusammen meldeten die Top-Innovatoren in den vergangenen drei Jahren knapp 2100 nationale und internationale Patente an. 82 % von ihnen wuchsen von 2011 bis 2013 über ihrem jeweiligen Branchendurchschnitt – und zwar im Durchschnitt um 22 Prozentpunkte. 41,6 % ihres Umsatzes erwirtschafteten sie mit Marktneuheiten und innovativen Verbesserungen. Zum Vergleich: Im Durchschnitt aller mittelständischen Unternehmen in Deutschland liegt dieser Wert bei nur 6,8 % . 62 % der „Top 100“ sind Familienunternehmen. (mh/Quelle: Venjakob)
Tags
Herstellerinformation
Herstellerinformation
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de