Gebrauchte Materialien würdigen. Upcycling-Wettbewerb bei „Hamburger Möbel“ - BM online
Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Upcycling-Wettbewerb bei „Hamburger Möbel“

Gebrauchte Materialien würdigen
Upcycling-Wettbewerb bei „Hamburger Möbel“

In diesem Jahr geht es beim Wettbewerb „Hamburger Möbel“ um den spielerischen Erhalt von Ressourcen, aber auch um Upcycling als gesellschaftliche Notwendigkeit und gestalterische Chance.
Design mit Geschichte und Zukunft ist beim Wettbewerb „Hamburger Möbel“ gefragt, der in die fünfte Runde geht. „Upcycling“ lautet die Aufgabe, bei der es darum geht, Materialien und und Bauelemente zu würdigen, die schon in einem anderen Kontext gebraucht worden sind. Was entsteht, wenn z.B. ein Fahrradlenker zum Bauteil für ein Sitzmöbel umfunktioniert wird oder wenn aus Bodenbelagsplatten Kissen werden? Gesucht werden Möbel- und Designproduktideen (Wohnaccessoires), die gebrauchte Produkte nicht nur wiederverwerten, sondern aufwerten und sowohl neu als auch überraschend in Szene setzen.

Pflicht sind Visualisierungen und die Erläuterung des Entwurfes eingebettet in ein Layout; Kür: Modell und prototypische Realisierungen von einzelnen Möbelstücken.
Teilnehmen können Studenten, Auszubildende, Schüler und Absolventen (bis 2 Jahre nach Studienabschluss) der Fachrichtungen Architektur, Produktdesign, Design oder Holztechnik. Einzelbeiträge sind ebenso zugelassen wie Teamarbeiten. Einsendeschluss: 09.10.2014, 17 Uhr als druckfähige Datei (pdf) an matthias@kulcke.de. Preise: 1. Preis: 400 Euro, 2. Preis: 200 Euro, 3. Preis: 100 Euro.
Hintergrundinfos
Die Hamburger Möbelkooperation, ein Netzwerk aus handwerklichen Produktionsbetrieben, Designern und Möbelhändlern, hat im Jahr 2010 erstmalig einen Wettbewerb ausgelobt, der Schüler und Studenten gezielt anregte, sich mit der Frage zu beschäftigen wie Möbel mit regionalem Charakter in Hamburg aussehen können. In diesem Jahr wird der Wettbewerb gemeinsam mit der Hanseatischen Materialverwaltung und dem Institut für Angewandte Bautechnik der TU Hamburg-Harburg in Zusammenarbeit mit der Stilwerk GmbH ausgelobt. (ra)
www.hamburgermöbel.com
Herstellerinformation
BM NeuheitenSpezial
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
BM-Videostars 2020
Herstellerinformation
BM-Titelstars 2020
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Herstellerinformation
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de