Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Vorfreude auf persönliche Treffen

Oknoplast beteiligt sich an der Fensterbau Frontale
Vorfreude auf persönliche Treffen

Oknoplast.jpg
Endlich wieder Fensterbau Frontale! Und Oknoplast wird dabei sein. Der Hersteller von hochwertigen Fenstern und Türen aus Kunststoff und Aluminium präsentiert an Stand Nr. 401 in Halle 6 spannende Neuheiten und Innovationen der drei Marken Oknoplast, Aluhaus und WnD. Foto: Oknoplast

Mit Vorfreude und Zuversicht blickt Oknoplast auf die Messe Fensterbau Frontale im kommenden Jahr. „Wir erwarten, dass die Messe auf der Basis des umfangreichen Hygienekonzepts stattfindet und freuen uns, wieder in den Austausch mit unseren Kunden und Partnern treten zu können“, gibt Jens Eberhard, Geschäftsführer von Oknoplast Deutschland, zu Protokoll. An Stand Nr. 401 in Halle 6 wird der Hersteller von hochwertigen Fenstern und Türen aus Kunststoff und Aluminium seine Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. „Es gibt spannende Neuheiten und Innovationen unserer drei Marken Oknoplast, Aluhaus und WnD zu sehen, darunter das exklusive 76 mm System Ecofusion, die neue Terrassen-Schiebetür Slide und auch das neue Aluminium-Fenster Miru3, das erst kürzlich auf den Markt kam“, verrät Eberhard.

Die Vorbereitungen für die Messe laufen sehr vielversprechend. Bereits jetzt seien 82 % der Veranstaltungsfläche belegt, 565 Aussteller aus Europa und teilweise auch darüber hinaus haben sich angemeldet. Dies teilt die Messe Nürnberg auf ihrer Website mit. Ein Corona-konformes Konzept sorgt für Sicherheit an den Ständen und auf dem gesamten Messeareal. (sk)

www.oknoplast.de

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de